Brose Baskets: Vorverkauf für Pokalspiel startet am Samstag

Die deutsche Basketballszene hielt kurz den Atem an. Der Trierer Ruder-Olympiasieger Richard Schmidt hatte im Rahmen der Auslosung zum Qualifikationsspiel zum Beko BBL TOP FOUR bereits die Brose Baskets gezogen, greift erneut in den Lostopf, zieht die nächste rote Kugel heraus, schüttelt sie, schaut sie an und legt sie wieder zurück. In der Kugel, die er stattdessen wählt und Beko BBL Spielbetriebsleiter Dirk Schiller reicht, findet dieser den Namen des FC Bayern München Basketball. Der Pokalkracher ist perfekt und für den 7. Februar um 19:30 Uhr angesetzt. Der Sieger des Spiels tritt am 23. und 24. März in Berlin an. Der Kartenvorverkauf für das Qualifikationsspiel beginnt an diesem Samstag, 19. Januar um 9:00 Uhr. Tickets sind erhältlich auf brosebaskets.de, eventim.de, im Kartenkiosk an der Stechert Arena (0951 – 2 38 37) sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Telefonische Kartenbestellungen unter 01805 – 350 000 (0,14 €/Min. inkl. MwSt., Mobilfunkpreise max. 0,42 €/Min. inkl. MwSt.).