„Poli­tik haut­nah“: MdB Seba­sti­an Kör­ber trifft sich mit Auszubildenden

Wie wird eigent­lich der Deut­sche Bun­des­tag gewählt und war­um sol­len jun­ge Men­schen über­haupt zum Wäh­len gehen? Die­se und ande­re Fra­gen wird Seba­sti­an Kör­ber, Forch­hei­mer FDP-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ter, im Gespräch mit Aus­zu­bil­den­den der Geis Indu­strie-Ser­vice GmbH dis­ku­tie­ren. „Poli­tik und Demo­kra­tie leben vom Mit­ma­chen. Beson­ders die jun­ge Genera­ti­on gilt es, für Poli­tik zu begei­stern und sie mit­zu­neh­men, wer­den doch gera­de jetzt die Wei­chen für ihre Zukunft gestellt“, so Körber.

Neben einer Vor­stel­lung und offe­nen Fra­ge­run­de zu sei­nem Bun­des­tags­man­dat will Kör­ber den Jugend­li­chen die Mög­lich­keit geben, Poli­tik haut­nah zu erle­ben. Unter ande­rem bear­bei­ten die Azu­bis gemein­sam mit Seba­sti­an Kör­ber ein inter­ak­ti­ves Quiz zum Deut­schen Bundestag.

Die Akti­on wird beglei­tet von Jean­net­te Köber, Aus- und Wei­ter­bil­dungs­be­treue­rin der Geis Group Forchheim.