KJR Forch­heim ver­an­stal­tet Selbst­be­haup­tungs­trai­ning für Jun­gen von 9–12 Jahren

Kein Weich­ei sein – kein Ram­bo werden!

Der Kreis­ju­gend­ring Forch­heim bie­tet in den Faschings­fe­ri­en am Don­ners­tag, 14.02. und Frei­tag, 15.02.13 ein zwei­tä­gi­ges Selbst­be­haup­tungs­trai­ning für Jun­gen im Alter von 9–12 Jah­ren an.

Auf dem Schul­weg ange­pö­belt zu wer­den, nicht zu wis­sen, wie man sich zur Wehr set­zen kann, das sind Situa­tio­nen, die manch ein Jun­ge kennt. In einem geschütz­ten und siche­ren Rah­men wer­den gemein­sam mit den bei­den erfah­re­nen Trai­nern Lösun­gen gesucht, die vor allem auf eine inne­re selbst­be­wuss­te Stär­kung des Kin­des bzw. des Jugend­li­chen zie­len. In dem Kurs wird den Jun­gen die Mög­lich­keit gebo­ten, sich mit der eige­nen Kraft und den eige­nen Gren­zen aus­ein­an­der zu set­zen und dies unter ande­ren in fai­ren Kampf­spie­len und Rol­len­spie­len aus zu probieren.

Refe­ren­ten des Kur­ses sind Micha­el Pos­set, Dipl. Sozi­al­päd­ago­ge (FH), Selbst­be­haup­tungs­trai­ner und Mat­thi­as Becker, Dipl. Sozi­al­päd­ago­ge (FH), KJR Forch­heim Jun­gen­ar­beit Ragazzi

Um schrift­li­che Anmel­dung an den KJR Forch­heim, Löschwöhr­d­stra­ße 5, 91301 Forch­heim wird bis zum 31.01.2013 gebe­ten. Für das Trai­ning beträgt der Unko­sten­bei­trag 40,00 EUR.

Nähe­re Infor­ma­tio­nen unter 09191/7388–66 oder www​.kjr​-forch​heim​.de