Handtasche in Bayreuth geraubt

BAYREUTH. Auf die Handtasche einer 45-jährigen Passantin hatte es am Sonntagabend ein bislang Unbekannter in der Bayreuther Innenstadt abgesehen. Die Kripo sucht nun Zeugen des Vorfalls.

Die 45-Jährige war zu Fuß in der Friedrich-von-Schiller-Straße in Richtung Bahnhof unterwegs, als gegen 17.30 Uhr ein dunkler Kombi an ihr vorbei fuhr. Das Auto hielt wenig später am Straßenrand und auf der Beifahrerseite stieg ein junger Mann aus. Der Mann ging auf die Fußgängerin zu und riss ihr kurzerhand die Handtasche von der Schulter. Danach rannte der Räuber zum Auto zurück, stieg ein und entkam unerkannt davon.

Der Räuber wird wie folgt beschrieben:

  • geschätzte 20 Jahre alt
  • zirka 180 Zentimeter groß
  • schlanke Statur
  • bekleidet mit einer dunklen Jeans und schwarzer Daunenjacke

Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Mithilfe.

  • Wem ist am Sonntagabend in der Friedrich-von-Schiller-Straße, Nähe Bahnhof, eine Person mit dieser Beschreibung aufgefallen?
  • Wer kann Angaben zu dem dunklen Kombi und / oder dem Fahrer des Autos machen?
  • Wer hat sonst Beobachtungen gemacht, die im Zusammenhang mit dem Raub stehen könnten?

Hinweise nimmt die Kripo Bayreuth, Tel.-Nr. 0921/506-0, entgegen.