Hoher Sachschaden bei Scheunenbrand

ZAPFENDORF, LKR. BAMBERG. Einen Schaden von geschätzten 100.000 Euro richtete ein Feuer in einer freistehenden Scheune in Oberleiterbach am frühen Donnerstagabend an. Aus noch ungeklärter Ursache brachen die Flammen, gegen 17.45 Uhr, im Bereich der zirka 20 auf 30 Meter großen Scheune aus. In dem Gebäude waren hauptsächlich Futtermittel und Heuballen gelagert.

Die umliegenden Feuerwehren waren schnell vor Ort, konnten jedoch nicht mehr verhindern, dass die Scheune teilweise bis auf die Grundmauern niederbrannte. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Die Kriminalpolizei Bamberg kam an den Brandort und hat die Ermittlungen aufgenommen.