Noti­zen aus der Uni­ver­si­tät Bayreuth

DAAD geneh­migt drei Kurz­zeit­do­zen­tu­ren in Vietnam

Pro­fes­sor Dr. Wolf­gang Schu­mann, Lehr­stuhl Gene­tik an der Uni­ver­si­tät Bay­reuth, enga­giert sich seit Janu­ar 1997 in Sai­gon an der Uni­ver­si­ty of Sci­ence und war inzwi­schen 20 mal in Viet­nam. Jetzt hat der DAAD drei Kurz­zeit­do­zen­tu­ren in Viet­nam geneh­migt, um dort in Sai­gon an der Uni­ver­si­ty of Sci­ence (VGU) Vor­le­sun­gen zu hal­ten. Fünf sei­ner dor­ti­gen Stu­die­ren­den haben in der Zwi­schen­zeit an der Uni­ver­si­tät Bay­reuth unter sei­ner Anlei­tung pro­mo­viert. Außer­dem enga­giert Pro­fes­sor Schu­mann sich beim Auf­bau eines mole­ku­lar-bio­lo­gi­schen Stu­di­en­gangs an der vor knapp vier Jah­ren in Sai­gon gegrün­de­ten Viet­na­me­sisch-Deut­schen Uni­ver­si­tät (VGU = Viet­na­me­se Ger­man Uni­ver­si­ty). Auf sei­nen Wunsch hin ist die Uni­ver­si­tät Bay­reuth Mit­glied des Kon­sor­ti­al­ver­eins der VGU und finan­ziert zwei Rei­sen pro Jahr nach Bonn zum DAAD, um die aktu­el­len Ent­wick­lun­gen zu diskutieren.

Kol­lo­qui­um des Son­der­for­schungs­be­rei­ches 840

Pro­fes­sor Dr. Rajen­dra K. Bor­dia (Depart­ment of Mate­ri­als Sci­ence & Engi­nee­ring, Uni­ver­si­ty of Washing­ton, USA) spricht am Mon­tag, 16. Juli, 17.00 Uhr bei einem Kol­lo­qui­um im Rah­men des Son­der­for­schungs­be­reichs 840 zum The­ma „Hier­ar­chi­cal Porous and Mul­ti-laye­red Cer­a­mics for Ener­gy App­li­ca­ti­ons“ im Gebäu­de NW II, Hör­saal H 16.

Films Fran­co­pho­nes Ciné-Club

Am Mon­tag, 16. Juli, 18.00 Uhr wird im Iwa­le­wa-Haus im Rah­men der Aus­stel­lung „Aqui­tai­ne Afri­ques: Con­ta­ct zones“ ein Film von Thier­ry Michel zum The­ma „Mobu­tu, roi du Zaï­re / Con­go river“ gezeigt.

Eth­no­lo­gi­sches Kolloquium

Bei einem Vor­trag im Rah­men des Eth­no­lo­gi­schem Kol­lo­qui­ums refe­riert Diens­tag, 17. Juli, 19.30 Uhr im Iwa­le­wa-Haus zum The­ma „Yid­dish Atlan­tic: Klez­mer Migra­ti­ons in a Trans­at­lan­tic Con­text“ Mike Ankle­wicz mit Band (Ber­lin).

BIFAS-Fest­ver­an­stal­tung „Ein Jahr BIFAS“

Im Rah­men der Bay­reuth Insti­tu­te for Ame­ri­can Stu­dies-Fest­ver­an­stal­tung am Don­ners­tag, 19. Juli fin­den wis­sen­schaft­li­che Vor­trä­ge von Pro­fes­sor Dr. Phil­ip Mor­gan (Johns Hop­kins Uni­ver­si­ty, Oxford Uni­ver­si­ty) und Pro­fes­sor Dr. Nicho­las Can­ny (Natio­nal Uni­ver­si­ty of Ire­land, Euopean Rese­arch Coun­cil) im Thea­ter­saal des Audi­Max statt. Die Ver­an­stal­tung mit Gruß­wor­ten und Ein­lei­tung beginnt um 14.15 Uhr.

7. Afri­ka-Kari­bik-Festi­val Bayreuth

Am Don­ners­tag, 19. Juli, ab 20.00 Uhr wird an der Haupt­büh­ne, Maxi­mi­li­an­stra­sse das 7. Afri­ka-Kari­bik-Festi­val „WAK­AD­JO 2012“ eröff­net. Die Ver­an­stal­tung fin­det am Sonn­tag den 22. Juli ab 19.00 Uhr sei­nen Aus­klang. Infor­ma­tio­nen zum Pro­gramm unter: www​.afro​-kari​bik​-festi​val​.de

Work­shop BIFAS

„Life – Sci­ence and Nar­ra­ti­ve“ lau­tet das The­ma eines Vor­tra­ges von Pro­fes­sor Dr. Jean­ne Cor­ti­el (Nord­ame­ri­ka­stu­di­en), den sie in Zusam­men­ar­beit mit BIFAS am Frei­tag 20. Juli, 15.00 Uhr im Gebäu­de GW I, Semi­nar­raum S 120, hal­ten wird.