25 Jah­re Part­ner­schaft Berufschu­le Forch­heim – Wein­bau­schu­le San Miche­le

Seit 25 Jah­ren gibt es nun schon einen Schü­ler- bezie­hungs­wei­se Leh­rer­aus­tausch zwi­schen der Wein­bau­schu­le San Miche­le und der Berufs­schu­le in Forch­heim. Mit einem Mehr­ta­ges­pro­gramm, sowie einem klei­nen Fest­akt wur­de die­ses Jubi­lä­um gefei­ert.

Besuch der Brauerei Rittmayer

Besuch der Braue­rei Ritt­may­er

Die dama­li­ge bestehen­de Städ­te­part­ner­schaft mit Rovereto ver­an­lass­te die Juri­sten des Land­rats­am­tes Forch­heim und der Bezirks­re­gie­rung des Tren­ti­no über wei­te­re Part­ner­schaf­ten kon­kre­ter Insti­tu­tio­nen nach­zu­den­ken. Es wur­den Über­le­gun­gen zu Schul­pa­ten­schaf­ten ange­stellt und der Vor­schlag ein­ge­bracht die ehe­ma­li­ge land­wirt­schaft­li­che Berufs­schu­le Forch­heim und die Wein­bau­schu­le San Miche­le auf Grund ihrer beruf­li­chen Aus­rich­tung mit­ein­an­der in Kon­takt zu brin­gen, wur­de von die­ser Sei­te gebo­ren. Lei­der wur­de die land­wirt­schaft­li­che Berufs­schu­le in Forch­heim in den dar­auf fol­gen­den Jah­ren immer klei­ner und die weni­gen Aus­zu­bil­den­den wur­den zunächst in Bam­berg beschult, dann erfolg­te in Gesamt­ober­fran­ken eine wei­te­re Zen­trie­rung in Bay­reuth bezie­hungs­wei­se Coburg. Die Part­ner­schaft mit der Berufs­schu­le Forch­heim blieb aber erhal­ten und wur­de wei­ter mit Leben erfüllt.

Aber nicht nur auf der zwi­schen­mensch­li­chen, son­dern auf der beruf­li­chen Ebe­ne kam man sich näher. Seit 25 Jah­ren kom­men ita­lie­ni­sche Land­wirt­schafts­schü­ler in den Land­kreis Forch­heim und erwei­tern ihren per­sön­li­chen und beruf­li­chen Hori­zont in bis zu vier­wö­chi­gen Prak­ti­ka in land­wirt­schaft­li­chen Betrie­ben, die im Land­kreis Forch­heim behei­ma­tet sind. Neben den offi­zi­el­len Jubi­lä­ums­fei­er­lich­kei­ten mit anschlie­ßen­dem Grill­fest, zu dem sich auch vie­le Per­so­nen ein­ge­fun­den hat­ten, die die Part­ner­schaft mit Leben erfüllt hat­ten, stand auch der gemein­sa­me Besuch der von Lehr­kräf­ten aus Forch­heim und San Miche­le bei der Braue­rei Ritt­may­er auf dem mehr­tä­gi­gen Pro­gramm (Bild).

Mit­te Okto­ber wird eine Forch­hei­mer Dele­ga­ti­on dann nach San Miche­le rei­sen. Bis­her nah­men rund 400 Schü­le­rin­nen und Schü­ler am Aus­tausch­pro­gramm mit den frän­ki­schen Gast­fa­mi­li­en teil. Die Zahl der Schü­le­rin­nen, Schü­ler, Lehr­kräf­te und Gast­el­tern, die im Tren­ti­no einen kul­tu­rel­len, wirt­schaft­li­chen und beruf­li­chen “Input” erhiel­ten, ist nicht mehr genau nach­zu­voll­zie­hen, über­steigt aber die 600.

Schreibe einen Kommentar