Skulp­tur “Bay­reu­ther Grup­pe” wird an der Stadt­kir­che ein­ge­weiht

Zur gro­ßen Freu­de aller Betei­lig­ten wird am Diens­tag, 3. Juli, um 13.30 Uhr die Skulp­tur „Bay­reu­ther Grup­pe“ von Jür­gen Brod­wolf an der Stadt­kir­che im Rah­men einer fei­er­li­chen Über­ga­be mit Ober­bür­ger­mei­ste­rin Bri­git­te Merk-Erbe und Dekan Hans Peetz ein­ge­weiht.

Nach dem „Mar­s­yas I“ von Alfred Hrdlicka am Kunst­mu­se­um und den „Inte­ri­eurs“ von Horst Antes am Main­mühl­ka­nal wähl­te der Ver­ein „För­der­kreis Skulp­tu­ren­mei­le Bay­reuth e. V.“ den renom­mier­ten Maler, Bild­hau­er und Instal­la­ti­ons­künst­ler, Bien­na­le­teil­neh­mer und viel­fa­chen Kunst­preis­trä­ger Prof. Jür­gen Brod­wolf aus, die erfolg­rei­che Rei­he hoch­ka­rä­ti­ger Bil­d­er­hau­er­skulp­tu­ren im öffent­li­chen Raum fort­zu­set­zen. Da die Arbei­ten an der Stadt­kir­che nun nahe­zu abge­schlos­sen sind, kann die Skulp­tur nun dort errich­tet wer­den.

Brod­wolf hat sich für Bay­reuth für eine Vie­rer­grup­pe aus anein­an­der gelehn­ten, ver­schlun­gen sich hal­ten­den Figu­ren ent­schie­den, die in ihrer Mehr­an­sich­tig­keit von vie­len Sei­ten span­nen­de Per­spek­ti­ven bie­ten.

Schreibe einen Kommentar