15. Deut­scher Lun­gen­tag im Kli­ni­kum Bayreuth

Bit­te mal tief ein- und aus­at­men! Zum 15. deutsch­land­wei­ten Lun­gen­tag prä­sen­tiert sich das Lun­gen­zen­trum der Kli­ni­kum Bay­reuth GmbH am kom­men­den Sams­tag von 13 bis 17 Uhr im Kli­ni­kum Bay­reuth, Preu­schwit­zer Stra­ße 101.

Asth­ma und chro­nisch obstruk­ti­ve Lun­gen­er­kran­kun­gen zäh­len inzwi­schen mit zu den häu­fig­sten Erkran­kun­gen in den Indu­strie­län­dern. Der Lun­gen­tag rückt seit 15 Jah­ren bei zahl­rei­chen bun­des­wei­ten Aktio­nen die Lun­gen­ge­sund­heit in den Mit­tel­punkt des öffent­li­chen Interesses.

Auch das Lun­gen­zen­trum der Kli­ni­kum Bay­reuth GmbH infor­miert am Sams­tag, 30. Juni, von 13 bis 17 Uhr, rund um das The­ma Lun­gen­ge­sund­heit. Die Besu­cher kön­nen das Lun­gen­zen­trum besich­ti­gen und span­nen­de Ein­blicke erlan­gen. Bei einer kosten­lo­sen Lun­gen­funk­ti­ons­prü­fung, mit der sehr früh eine Lun­gen­er­kran­kung fest­zu­stel­len ist, kön­nen die Besu­cher selbst aktiv wer­den. Außer­dem hält Dr. Klaus Step­pert, Lei­ten­der Ober­arzt des Lun­gen­zen­trums, einen Vor­trag zum The­ma Atem­wegs­er­kran­kun­gen und Lun­gen­funk­ti­on. Im Bron­cho­sko­pielabor kön­nen die Besu­cher am Modell in die Lun­ge blicken und Ober­arzt Joseph Alhan­na über die Schul­ter schau­en, wie er ein Atem­wegs­ven­til implan­tiert. Die­se neue Behand­lungs­form zur Lin­de­rung schwe­rer Lun­gen­über­blä­hun­gen wird bis­lang in Ober­fran­ken nur im Bay­reu­ther Lun­gen­zen­trum durch­ge­führt. Der Lun­gen­tag im Kli­ni­kum ist für alle Besu­cher kosten­frei. Für das leib­li­che Wohl wird eben­falls gesorgt.

Lun­ge­n­olym­pia­de

Mit dem dies­jäh­ri­gen bun­des­wei­ten Mot­to „Lun­ge­n­olym­pia­de“, zum 15. Deut­schen Lun­gen­tag, will man ganz im Zei­chen der bald in Lon­don statt fin­den­den Olym­pi­schen Som­mer­spie­le zei­gen, wie wich­tig sport­li­che Akti­vi­tä­ten für die Lun­gen­ge­sund­heit und die Bewäl­ti­gung von Atem­wegs­er­kran­kun­gen ist. Dr. Step­pert unter­strich: „Wur­de noch vor weni­gen Jahr­zehn­ten Asth­ma­ti­kern und ande­ren Lun­gen­kran­ken vom Sport, bei Kin­dern vom Schul­sport abge­ra­ten, wis­sen wir heu­te, dass sport­li­che Betä­ti­gung sowohl das Asth­ma als auch die chro­ni­sche Bron­chi­tis gün­stig beein­flusst und den Medi­ka­men­ten­ver­brauch reduziert.“

Chro­ni­sche Lungenerkrankungen

Nach­dem die Natur die Lun­ge mit groß­zü­gi­gen Reser­ven aus­ge­stat­tet hat, mer­ken Betrof­fe­ne meist erst sehr spät, bei der chro­nisch- obstruk­ti­ven Bron­chi­tis und dem Lun­gen­em­phy­sem meist zu spät, wenn ein Scha­den ein­ge­tre­ten ist. Des­halb soll­ten spe­zi­ell Rau­cher und Per­so­nen, die am Arbeits­platz oder im pri­va­ten Umfeld inha­la­ti­ven Bela­stun­gen, wie Staub, Dämp­fen und Rauch aus­ge­setzt sind, ihre Lun­gen­funk­ti­on über­prü­fen. Damit las­sen sich früh­zei­tig Ver­än­de­run­gen erken­nen und beein­flus­sen. Gera­de bei der fort­ge­schrit­te­nen chro­nisch- obstruk­ti­ven Bron­chi­tis und dem Lun­gen­em­phy­sem ist mei­stens die Belast­bar­keit so weit ein­ge­schränkt, dass bereits klei­ne­re All­tags­tä­tig­kei­ten zu unüber­wind­ba­ren Hür­den wer­den. In aus­ge­wähl­ten Fäl­len kann die Ein­set­zung von Ven­ti­len in die Atem­we­ge zur Ver­klei­ne­rung der über­bläh­ten Lun­ge zu einer deut­li­chen Bes­se­rung sowohl des Wohl­be­fin­dens als auch der Belast­bar­keit führen.

Deut­scher Lungentag

Der Deut­sche Lun­gen­tag ist eine nicht-kom­mer­zi­el­le Initia­ti­ve gemein­nüt­zi­ger Fach­ge­sell­schaf­ten und Orga­ni­sa­tio­nen. Die Ver­an­stal­ter wol­len die Bevöl­ke­rung anläss­lich des jähr­lich wie­der­keh­ren­den Lun­gen­ta­ges über Mög­lich­kei­ten der Vor­beu­gung, Erken­nung und Behand­lung von Atem­wegs- und Lun­gen­krank­hei­ten infor­mie­ren. Im Rah­men des Deut­schen Lun­gen­tags fin­den über das gesam­te Bun­des­ge­biet ver­teilt an zahl­rei­chen Orten öffent­li­che Infor­ma­ti­ons- und Fort­bil­dungs­ver­an­stal­tun­gen statt. In die­sem Jahr fin­det der Deut­sche Lun­gen­tag zeit­gleich mit dem Welt­s­pi­ro­me­trie­tag im Vor­feld der Olym­pi­schen Spie­le in der Zeit vom 27. bis 30. Juni 2012 statt.