Spe­zi­al­füh­rung durch die Aus­stel­lung „Nor­bert Kri­cke“ in Bayreuth

Eine ganz beson­de­re Aus­stel­lung ist noch bis zum 6.7 in der Aus­stel­lungs­hal­le im Neu­en Rat­haus zu sehen: Die Raum­plas­ti­ken und Zeich­nun­gen von Nor­bert Kri­cke brin­gen das Bay­reu­ther Rat­haus zum Klin­gen. Sie wir­ken hin­aus aus der Aus­stel­lungs­hal­le in das Foy­er, in die Obe­re Eta­ge und in die Köp­fe der Betrach­ter … bis zur Uni­ver­si­tät, wo sei­ne letz­te gro­ße Arbeit steht.

Am kom­men­den Mitt­woch, dem 27. Juni, bie­tet das Kunst­mu­se­um Bay­reuth um 16 Uhr eine beson­de­re Füh­rung durch die­se beson­de­re Ausstellung:

Spe­zi­al­füh­rung durch die Aus­stel­lung „Nor­bert Kri­cke“ für Freun­de des Kunst­mu­se­ums Bay­reuth und sol­che, die es wer­den wol­len, mit Dr. Mari­na von Assel.

Gebühr: 4,00 € (Mit­glie­der frei)