Gud­run Bren­del-Fischer, MdL: Ernäh­rungs­tipps für jun­ge Eltern und Familien

Modell­pro­jekt star­tet auch in Bayreuth

„Eltern stel­len schon in den ersten Lebens­jah­ren die Wei­chen für das spä­te­re Ess- und Bewe­gungs­ver­hal­ten der Kin­der“, so die ober­frän­ki­sche CSU-Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Gud­run Bren­del-Fischer. Des­halb hat Ernäh­rungs­mi­ni­ster Hel­mut Brun­ner ein neu­es lan­des­wei­tes Modell­pro­jekt gestar­tet, das gezielt Fami­li­en mit Kin­dern von drei bis sechs Jah­ren anspre­chen soll. „Wir wol­len mit maß­ge­schnei­der­ten Ange­bo­ten für unter­schied­li­che Ziel­grup­pen die gesun­de Ernäh­rung in Bay­ern vor­an­brin­gen“, betont Gud­run Brendel-Fischer.

Am Modell­pro­jekt betei­ligt ist auch das Fach­zen­trum für Ernäh­rung und Gemein­schafts­ver­pfle­gung in Bay­reuth: „Die bereits sehr erfolg­rei­che Pro­jekt­rei­he für Eltern mit Kin­dern bis drei Jah­re zeigt, dass man in und mit den Fami­li­en viel bewe­gen kann“, sagt Brendel-Fischer.

Das neue Pro­jekt set­ze auf eine Ver­net­zung aller Akteu­re im Ernäh­rungs­be­reich und auf eine enge Koope­ra­ti­on mit Kin­der­ta­ges­stät­ten. Bestehen­de Ange­bo­te sol­len gebün­delt, neue initi­iert wer­den. Die Palet­te rei­che von Mit­mach­ak­tio­nen im Kin­der­gar­ten über Aus­flü­ge auf den Bau­ern­hof bis zu Infor­ma­ti­ons­fahr­ten für die Eltern.

Nach der andert­halb­jäh­ri­gen Modell­pha­se sol­len ab 2014 ent­spre­chen­de Netz­wer­ke lan­des­weit an allen 47 Ämtern für Ernäh­rung, Land­wirt­schaft und For­sten auf­ge­baut wer­den. Gud­run Bren­del-Fischer räumt ein, dass ihr Ein­satz im Ernäh­rungs­aus­schuss einer wei­te­ren Opti­mie­rung der Ernäh­rungs­bil­dung gilt. Detail­in­for­ma­tio­nen zum Modell­pro­jekt gibt es im Inter­net unter www​.ernaeh​rung​.bay​ern​.de.