Feld­herr Wal­len­stein auf der Lan­des­gar­ten­schau in Bamberg

Stadt Mem­min­gen am Sonn­tag zu Besuch in Bamberg

Die Stadt Mem­min­gen prä­sen­tiert sich am Sonn­tag, 24. Juni, mit viel­fäl­ti­gem Büh­nen­pro­gramm auf der Bay­ern­ha­fen-Büh­ne im Lan­des­gar­ten­schau­ge­län­de. Um 11 Uhr und um 14 Uhr stellt eine bun­te Mischung aus Mem­min­ger Blu­men­kö­ni­gin, Trach­ten­ver­ein, Stadt­gar­de und sol­da­ti­schen Grup­pen aus der Zeit des Drei­ßig­jäh­ri­gen Krie­ges den Besu­chern der Lan­des­gar­ten­schau ihre Hei­mat­stadt vor. Ober­bür­ger­meis­ter Andre­as Star­ke wird sei­nen Amts­kol­le­gen Dr. Ivo Holz­in­ger, den dienst­äl­tes­ten Ober­bür­ger­meis­ter Deutsch­lands, um 11 Uhr in Bam­berg will­kom­men hei­ßen. Auch dabei ist LGS-Geschäfts­füh­re­rin Clau­dia Knoll, eine Memmingerin.

Über ein­hun­dert Mem­min­ge­rin­nen und Mem­min­ger ver­schie­dens­ter Ver­ei­ne machen sich am kom­men­den Sonn­tag auf dem Weg vom schwä­bi­schen Mem­min­gen nach Bam­berg. Dort wol­len sie ihre Hei­mat­re­gi­on und ihre ein­zig­ar­ti­gen Hei­mat­fes­te einem gro­ßen Publi­kum prä­sen­tie­ren. Neben dem all­jähr­li­chen Fischer­tag wird in Mem­min­gen alle vier Jah­re mit Wal­len­stein ein euro­pa­weit ein­zig­ar­ti­ges His­to­ri­en­spiel ver­an­stal­tet. Über 4 500 Mit­wir­ken­de spie­len vom 29. Juli bis 5. August die­sen Jah­res die Zeit des Jah­res 1630 nach, als inmit­ten des Drei­ßig­jäh­ri­gen Krie­ges der Feld­herr Wal­len­stein mit sei­nem gro­ßen Heer in Mem­min­gen sein Lager auf­schlug. Dar­stel­ler aus allen Grup­pen und der des Feld­herrn, Albrecht Wen­zel Euse­bi­us von Wal­len­stein, höchst­per­sön­lich wer­den auf der Büh­ne berich­ten, wie es zu die­ser Zeit zuging und was die Besu­cher im Som­mer in Mem­min­gen erwar­tet. Dane­ben stellt die Mem­min­ger Stadt­gar­de, eine wei­te­re Insti­tu­ti­on in Mem­min­gen, den Fischer­tag vor. In die Welt der schwä­bi­schen Trach­ten, Tän­ze und Mund­art ent­führt der Mem­min­ger Trach­ten­ver­ein. Pas­send zur Lan­des­gar­ten­schau ist auch die Mem­min­ger Blu­men­kö­ni­gin Bet­ti­na I., die Feu­er­li­lie, mit von der Par­tie. Sie wird den Besu­chern berich­ten, wann und war­um Mem­min­gen regel­mä­ßig blüht.

Pro­gramm­ab­lauf für Sonn­tag, den 24. Juni:

11.00 Uhr Begrü­ßung durch die Ober­bür­ger­meis­ter Star­ke, LGS-Geschäfts­füh­re­rin Knoll mit OB Dr. Holz­in­ger auf der Bay­ern­ha­fen Büh­ne (mit Ein­tra­gung von OB Star­ke in das Gol­de­ne Buch der Stadtgarde)

  • Pres­se­fo­to mit Ver­tre­tern aller Gruppen
    (10 Minuten)
  • Prä­sen­ta­ti­on der Stadt durch die Blu­men­kö­ni­gin (Schwer­punkt Lan­des­gar­ten­schau 2000, Mem­min­gen blüht, Ver­tei­lung von Rosen und Blu­men­sa­men beim Auszug)
    (15 Minuten)
  • Prä­sen­ta­ti­on des Mem­min­ger Trach­ten­ver­eins (Schwer­punkt Baye­risch-Schwä­bi­sche Tän­ze, Trach­ten und Mundart)
    (40 Minuten)
  • Auf­tritt der Stadt­gar­de (Schwer­punkt Mem­min­ger Hei­mat­fest „Fischer­tag“)
    (15 Minuten)
  • Ein­füh­rung in das His­to­ri­sche Woche Wal­len­stein in Mem­min­gen 1630 u.a. durch den Wal­len­stein-Dar­stel­ler; Aus­zug mit allen Wal­len­stein-Mit­wir­ken­den (20 Minuten)
  • (Ende gegen 12.40 Uhr)

14.00 Uhr zwei­te Auf­tritts­rei­he auf der Büh­ne (Bay­ern­ha­fen-Büh­ne)

  • Ablauf s.o.
  • (Ende gegen 15.30 Uhr)