Thea­ter­work­shop des Bezirks Ober­fran­ken mit Jan Burdinski

Gauk­ler, Clowns und Har­le­ki­ne – die Welt der Komik auf der Theaterbühne

Spaß auf der Bühne

Spaß auf der Bühne

Im August bie­tet der Bezirk Ober­fran­ken einen Thea­ter­work­shop mit Jan Burd­in­ski und Vol­ker Trau­mann für Multiplikator/​innen, Lehrer/​innen und Leiter/​innen von Thea­ter­grup­pen an – eine Koope­ra­ti­on mit dem Bezirkju­gend­ring Ober­fran­ken, dem Kreis­ju­gend­ring Forch­heim und dem Frän­ki­schen Thea­ter­som­mer e.V.

Thea­ter­ar­beit mit Kin­dern und Jugend­li­chen soll vor allem Spaß machen. Doch den rich­ti­gen Zugang zu fin­den, ist manch­mal nicht ein­fach. Gemein­sam laden der Bezirk Ober­fran­ken, der Bezirks­ju­gend­ring Ober­fran­ken und der Kreis­ju­gend­ring Forch­heim in Koope­ra­ti­on mit dem Frän­ki­schen Thea­ter­som­mer e. V. vom 1. bis 3. August 2012 zu dem Work­shop „Gauk­ler, Clowns und Har­le­ki­ne – die Welt der Komik auf der Thea­ter­büh­ne“ ein. Multiplikator/​innen, Lehrer/​innen und Leiter/​innen von Thea­ter­grup­pen erler­nen Spiel­tech­ni­ken, die den Zugang zu die­ser Auf­ga­be spie­le­risch erleich­tern. In einem Zir­kus­zelt in Hau­sen stel­len die Thea­ter­päd­ago­gen und Schau­spie­ler Jan Burd­in­ski und Vol­ker Trau­mann die­se Tech­ni­ken vor.

Einen idea­len Zugang zur ers­ten Thea­ter­ar­beit bie­tet die Welt des komi­schen Thea­ter­spiels. Spiel­tech­ni­ken und Inhal­te des komö­di­an­ti­schen Volks­thea­ters, der Com­me­dia dell’Arte und des Clown­thea­ters wer­den vor­ge­stellt. Unter­sucht wird, wie man Poin­ten setzt, wie eine komi­sche Wir­kung ent­steht, wie Akti­on und Spra­che ver­bun­den oder getrennt wird. Wir ent­wi­ckeln gemein­sam wit­zi­ge Figu­ren und Geschich­ten. Die Teilnehmer/​innen ler­nen zahl­rei­che Impro­vi­sa­ti­ons­übun­gen und Inter­ak­ti­ons­spie­le ken­nen und schu­len die eige­ne Kom­pe­tenz als Darsteller/​in und Spielleiter/​in. Die Ergeb­nis­se des Work­shops wer­den am Schluss in einer klei­nen Auf­füh­rung präsentiert.

Einen wei­te­ren Schwer­punkt die­ses Work­shops bil­det das Ziel, das eige­ne Red­ner­ta­lent zu ent­de­cken. Sprach­spie­le, schnel­les Spre­chen, eine Mode­ra­ti­on aus dem Steh­greif, Non­sens quas­seln und mit Crom­mo­lo-Spie­len (sinn­freie Wort­spie­le­rei­en) den Spaß am Spre­chen entdecken.

Multiplikator/​innen, Lehrer/​innen und Leiter/​innen von Thea­ter­grup­pen sind herz­lich zu die­sem Work­shop ein­ge­la­den. Für ihre Teil­nah­me an die­sem Work­shop erhal­ten sie eine Teilnahmebestätigung.

Wo: Zir­kus­zelt auf dem Sport­platz­ge­län­de in Hausen/​Forchheim

Wann: 1. bis 3. August 2012, jeweils ganz­tä­gig von 9 bis 16 Uhr

Kos­ten: 50 € für Teilnehmer/​innen aus der Jugendarbeit

75 € für all­ge­mei­ne Teilnehmer/​innen (inkl. Brot­zeit in der Mittagspause)

Anmel­dung (Anmel­de­for­mu­lar im Anhang) und wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu die­sem Work­shop beim Bezirks­ju­gend­ring Ober­fran­ken unter der Tele­fon­num­mer 0921 63310 oder per Mail unter info@​bezirksjugendring-​oberfranken.​de bzw. per Fax 0921 63311.