Berufs­in­for­ma­ti­ons­tag im Schaeff­ler-Aus­bil­dungs­zen­trum am Stand­ort Höchstadt

Am kom­men­den Sams­tag, den 16. Juni, öff­net das Aus­bil­dungs­zen­trum der Schaeff­ler Tech­no­lo­gies AG & Co. KG in Höch­stadt sei­ne Pfor­ten. Am Berufs­in­for­ma­ti­ons­tag, bekannt als „Tag der offe­nen Tür“, kön­nen sich Schü­ler, Eltern, Leh­rer, Aus­zu­bil­den­de, Stu­den­ten sowie Inter­es­sier­te von 10 bis 14 Uhr über Aus­bil­dungs- und Stu­di­en­mög­lich­kei­ten infor­mie­ren. Es wer­den die gewerb­li­chen Aus­bil­dungs­be­ru­fe pra­xis­nah vor­ge­stellt. Auch bie­tet das Aus­bil­dungs­zen­trum in Koope­ra­ti­on mit der Dua­len Hoch­schu­le in Mann­heim das dua­le Stu­di­um Maschi­nen­bau an.

Aus­zu­bil­den­de und Aus­bil­der ste­hen für Fra­gen rund um die Aus­bil­dung und die Online-Bewer­bung zur Ver­fü­gung. Die „akti­ven Azu­bis“ berich­ten über ihre Erfah­run­gen im bis-heri­gen Berufs­le­ben und geben wert­vol­le Tipps und Anre­gun­gen für die Berufs­wahl. Auch Infor­ma­tio­nen zum Aus­wahl­ver­fah­ren bei Schaeff­ler wer­den ger­ne gege­ben. Wer möch­te, kann sich schon ein­mal an klei­nen prak­ti­schen Übun­gen ver­su­chen. Vor allem Jugend­li­che, die im Sep­tem­ber 2013 eine Aus­bil­dung oder ein Stu­di­um begin­nen möch-ten, soll­ten sich ange­spro­chen füh­len. Für die­se Plät­ze kann man sich ab August 2012 online bewer­ben. Bit­te neh­men Sie den Ein­gang direkt am Aus­bil­dungs­zen­trum (Bres-lau­er Stra­ße). Aus­rei­chen­de Park­mög­lich­kei­ten sind dort vor­han­den. Eine Anmel­dung ist nicht erforderlich.

Die Schaeff­ler Tech­no­lo­gies AG & Co. KG, Stand­ort Höch­stadt, bie­tet für das Aus­bil-dungs­jahr 2013 fol­gen­de Berufs­aus­bil­dun­gen an: Werkzeugmechaniker/​in und Zer­spa-nungs­me­cha­ni­ker/in sowie das Stu­di­um an der Dua­len Hoch­schu­le für die Fach­rich­tung Maschinenbau.

Infor­ma­tio­nen zu Schaeffler

Schaeff­ler ist mit sei­nen Mar­ken INA, LuK und FAG ein welt­weit füh­ren­der Anbie­ter von Wälz- und Gleit­la­ger­lö-sun­gen, Line­ar- und Direkt­an­triebs­tech­no­lo­gie sowie ein renom­mier­ter Zulie­fe­rer der Auto­mo­bil­in­du­strie für Prä­zi­si­ons­kom­po­nen­ten und Syste­me in Motor, Getrie­be und Fahr­werk. Die glo­bal agie­ren­de Unter­neh­mens-grup­pe erwirt­schaf­te­te im Jahr 2011 einen Umsatz von rund 10,7 Mrd. Euro. Mit rund 74.000 Mit­ar­bei­tern welt-weit ist Schaeff­ler eines der größ­ten deut­schen und euro­päi­schen Indu­strie­un­ter­neh­men in Fami­li­en­be­sitz. Schaeff­ler ver­fügt mit 180 Stand­or­ten in über 50 Län­dern über ein welt­wei­tes Netz aus Pro­duk­ti­ons­stand­or­ten, For­schungs- und Ent­wick­lungs­ein­rich­tun­gen, Ver­triebs­ge­sell­schaf­ten, Inge­nieur­bü­ros sowie Schulungszentren.