Polizeibericht Fränkische Schweiz vom 29.05.2012

Polizeiinspektion Ebermannstadt

Gräfenberg. Am Dienstag in den frühen Morgenstunden kam ein 22-jähriger Passatfahrer in der Kasberger Straße in einer starken Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in einen Gartenzaun. Der alkoholisierte Unfallverursacher wurde zur Blutprobe ins Krankenhaus gebracht. Ein Vortest ergab 1,66 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 1750 Euro.

Polizeiinspektion Forchheim

Diebstähle

FORCHHEIM-KERSBACH. Aus einer Garage in der Waldstraße wurden in der Nacht zum Montag zwei Fahrräder entwendet. Bei den Rädern handelt es sich um ein rotes Damenrad der Marke Peugeot und ein silbernes Herrenrad. Beide Räder haben einen Wert von etwa 100,– EUR. Hinweise nimmt die Polizei unter 09191/70900 entgegen.

Unfälle

NEUNKIRCHEN AM BRAND. LKR. FORCHHEIM. Am Montagvormittag befuhr eine 22-jährige Peugeot-Fahrerin die Staatsstraße aus Effeltrich kommend. Im Kurvenbereich verlor die 22-Jährige die Kontrolle über ihren Wagen, kam nach links von der Fahrbahn ab, fuhr im Straßengraben und überschlug sich dann an einem Wasserdurchlass. Sie wurde durch den Unfall leicht verletzt. An ihrem Peugeot entstand Totalschaden in Höhe von etwa 6.500,– EUR.

FORCHHEIM. Die Unachtsamkeit eines 18-jährigen BMW-Fahrers führte zu einem Unfall am Montagabend. Der 18-Jährige wollte von der Hans-Sachs-Straße kommend die Untere Kellerstraße überqueren. Dabei übersah er einen von links kommenden 45-jährigen Audifahrer. Auf der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 20.000,– EUR.

Polizeiinspektion Bamberg-Land

Sachbeschädigungen

Auf Gartengrundstück gewütet und Pkw beschädigt

BISCHBERG. In der Nacht zum Pfingstmontag betraten unbekannte Täter zwei Anwesen in der Eichenstraße. Auf dem ersten Grundstück beschädigten die Täter einen Blumentopf, rissen die Edelstahldeckel vom Briefkasten ab, zertrampelten eine Rhododendrenpflanze und lösten einen Betonstein aus der Gartenmauer. Auf dem zweiten Grundstück rissen die Täter eine Sandsteinkugel von der Gartenmauer. Offensichtlich die gleichen Täter traten bei einem in der Eichenstraße geparkten Pkw Toyota den linken Außenspiegel ab. Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 800 Euro. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht und kann Hinweise auf die Täter machen? Zeugenmeldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Diebstähle

Gartenhaus aufgebrochen

HALLSTADT. Gewaltsam verschafften sich Unbekannte in der Nacht zum Pfingstmontag Zutritt zu einem Gartenhaus in der Gartenkolonie „Roppach“ im Reitersweg. Der hinterlassene Sachschaden beträgt etwa 650 Euro. Entwendet wurde aus dem Gartenhaus nichts. Wem sind verdächtige Personen am Grundstück aufgefallen und kann Hinweise auf die Täter machen? Meldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Geldbörse in Schwimmbad entwendet

HALLSTADT. Einem Schwimmbadbesucher entwendeten unbekannte Täter am Montag, zwischen 16 und 18.30 Uhr, aus der Tasche seinen Geldbeutel. Dabei handelte es sich um eine weiße Geldbörse der Marke „Quicksilver“. In der Börse befand sich ein kleiner Geldbetrag sowie Führerschein, Personalausweis und Scheckkarte. Wer kann Angaben über den Verbleib der Geldbörse bzw. zum Dieb machen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Verkehrsunfälle

Zwei Kradfahrer schwer verletzt

TRABELSDORF. Eine 53-jährige BMW-Fahrerin wollte am Sonntagnachmittag von einem Flurbereinigungsweg nach links auf die Gemeindeverbindungsstraße nach Weiher abbiegen. Eine 27-jährige Kradfahrerin, die in Richtung Trabelsdorf fuhr, sah sich aufgrund des Pkws zu einem Ausweichmanöver nach links gezwungen. Zu einer Berührung mit dem BMW kam es aber nicht. Wenige Meter nach der Kreuzung fuhr ein 46-jähriger Kradfahrer, der in gleicher Richtung unterwegs war und offenbar ebenfalls ausweichen musste, auf das Krad der 27-Jährigen auf. Beide Kradfahrer kamen dadurch zu Fall und zogen sich jeweils schwere Verletzungen zu. Ob die Pkw-Fahrerin ordnungsgemäß an der Sichtlinie anhielt oder ihr Fahrzeug in die Fahrbahn der bevorrechtigten Verkehrsteilsnehmer hineinragte, ist derzeit unklar. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 6.500 Euro. Zeugen, die den Unfallhergang beobachten konnten, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Sonstiges

Autofahrer mit Promille

MEEDENSDORF. In eine Verkehrskontrolle geriet am Montag, kurz vor Mitternacht, in der Schammelsdorfer Straße ein 22-jähriger VW-Fahrer. Hierbei konnte bei ihm Alkoholgeruch festgestellt werden. Der Test am Alcomaten ergab ein Ergebnis von 0,54 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Den Fahrzeugführer erwartet nun ein Bußgeld sowie ein Fahrverbot.