70-Jäh­ri­ge aus Drü­gen­dorf ver­misst

Drügendorf/​Eggolsheim, Lkr. Forch­heim. Seit Sonn­tag­nach­mit­tag wird die geh­be­hin­der­te 70-jäh­ri­ge Maria Hecht aus Drü­gen­dorf bei Eggols­heim ver­misst. Die auf Medi­ka­men­te ange­wie­se­ne Frau irrt ver­mut­lich im Raum Drü­gen­dorf umher. Die Ver­miss­te ist etwa 160 cm groß, 70 kg schwer und hat kur­ze, graue Haa­re. Beklei­det ist die Frau mit einer dunk­len Hose und einem hel­len Ober­teil. Sie ist Bril­len­trä­ge­rin. Auf­fäl­lig ist der mit­ge­führ­te Krück­stock mit blau­em Knauf.

Die Poli­zei Forch­heim such­te noch in den Nacht­stun­den die rele­van­ten Feld- und Wald­we­ge sowie die Was­ser­läu­fe und den Stein­bruch bei Drü­gen­dorf ab. Bis­lang konn­te Frau Hecht nicht gefun­den wer­den.

Die Poli­zei Forch­heim bit­tet des­halb drin­gend um Mit­hil­fe. Hin­wei­se auf die Ver­miss­te nimmt die PI Forch­heim, Tel. 09191/7090121, oder jede ande­re Poli­zei­dienst­stel­le ent­ge­gen.

Schreibe einen Kommentar