Aus­stel­lung “Augen­schmaus” in Bam­berg: Histo­ri­sche Bestecke

Messer, Gabel, Löffel. Sicherlich italienisch, 1622. Korallenäste als Griffe von Messer, Gabel und Löffel

Mes­ser, Gabel, Löf­fel. Sicher­lich ita­lie­nisch, 1622. Koral­len­ä­ste als Grif­fe von Mes­ser, Gabel und Löf­fel

Besteck führt jeder zum Mund. Mes­ser und Gabel sind so all­täg­li­che Gebrauchs­ge­gen­stän­de, dass man sich dar­über sel­ten Gedan­ken macht. Wer aber genau­er wis­sen will, seit wann es über­haupt üblich ist, mit Mes­ser und Gabel zu essen oder wie Bestecke frü­her aus­ge­se­hen haben, der muss lan­ge suchen. Nur weni­ge Muse­en haben bedeu­ten­de Besteck­samm­lun­gen, die einen Über­blick ver­mit­teln kön­nen.

Eine her­aus­ra­gen­de Samm­lung besitzt das Aache­ner Suer­mondt-Lud­wig-Muse­um. Ihr Schwer­punkt liegt auf der fas­zi­nie­ren­den Viel­falt an Mate­ria­li­en, aus denen die Besteck­grif­fe gemacht sind: Bern­stein, Perl­mutt, Koral­le, Berg­kri­stall, Achat, Por­zel­lan, Fay­ence und vie­les mehr. Die älte­sten Tei­le stam­men aus dem spä­ten Mit­tel­al­ter, die jüng­sten aus der Epo­che des Histo­ris­mus in der 2. Hälf­te des 19. Jh..

In einer neu­en Aus­stel­lung „Augen­schmaus. Histo­ri­sche Bestecke aus dem Suer­mondt-Lud­wig-Muse­um Aachen“, die durch einen Kata­log ergänzt wird, sind die­se Kost­bar­kei­ten nun in der Samm­lung Lud­wig Bam­berg als erste Sta­ti­on zu sehen. Danach fol­gen wei­te­re Sta­tio­nen wie z.B. das Cou­ven­mu­se­um Aachen.

Füh­run­gen jeden 1. Sonn­tag im Monat: (3.6., 1.7., 5.8., 2.9., 7.10.). 14 Uhr, 3 Euro pro Per­son zzgl. Ein­tritt

Samm­lung Lud­wig Bam­berg im Alten Rat­haus

Obe­re Brücke 1, 96047 Bam­berg, Di – So 9:30 – 16:30 Uhr
Tel. 0951.87 1871 (Kas­se), Tel. 0951.87 1142 (Ver­wal­tung)
www​.muse​um​.bam​berg​.de, museum@​stadt.​bamberg.​de
Ein­tritt Erwach­se­ne 3,50 €, ermä­ßigt 2,50 €, Schü­ler 1,00 €, Fami­li­en 8,50 €

Rah­men­pro­gramm

Füh­run­gen jeden 1. Sonn­tag im Monat
(3. 6., 1. 7., 5. 8., 2. 9., 7. 10.) um 14 Uhr
3 Euro pro Per­son zzgl. Ein­tritt

4. 7. 2012, 17 Uhr
Fei­er­abend­füh­rung mit Dr. Eva Schurr
5 Euro pro Per­son incl. Ein­tritt
Anmel­dung über VHS: T 0951. 871108
www​.vhs​-bam​berg​.de

4. 9. 2012, 17 Uhr
Von der Hand in den Mund – Tisch­ma­nie­ren im Wan­del der Zeit.
Füh­rung mit Dr. Eva Schurr
3 Euro pro Per­son zzgl. Ein­tritt

27. 9. 2012, „Lir­um, lar­um Löf­fel­stiel!“ – das erste Bam­ber­ger „Wort-Menü“.
mit Dr. Rolf-Bern­hard Essig und Dr. Regi­na Hane­mann

Die Muse­en der Stadt Bam­berg und das Restau­rant Hof­bräu prä­sen­tie­ren das erste Bam­ber­ger Wort-Menü. Der Sprich­wort­papst Rolf-Bern­hard Essig erklärt wäh­rend eines opu­len­ten Vier-Gän­ge-Menüs, was für kurio­se Geschich­ten hin­ter unse­ren sprich­wört­li­chen Rede­wen­dun­gen rund ums Essen und Trin­ken stecken. Als Apé­ri­tif führt die Muse­ums­di­rek­to­rin Regi­na Hane­mann durch die Son­der­aus­stel­lung „AUGEN­SCHMAUS“.

Beginn Füh­rung 18.30 Uhr (Beginn Essen 19.30 Uhr)
62 Euro (Muse­ums­ein­tritt, Füh­rung, Vier-Gän­ge-Menü mit Wein­be­glei­tung und Tisch­was­ser, Sprich­wör­ter­pro­gramm). Anmel­dung im Hof­bräu: Tel.: 0951. 53321, info@​hofbraeu-​bamberg.​de

Schreibe einen Kommentar