Bro­se Bas­kets wol­len Serie zurück nach Bam­berg holen

„Unglaub­li­ches wird pas­sie­ren“ lau­tet das Play­off-Mot­to der Beko BBL und aus Sicht vie­ler Fans und Exper­ten ist im ersten Spiel zwi­schen dem Tabel­len­er­sten, Bro­se Bas­kets, und dem Tabel­len­ach­ten, Tele­kom Bas­kets Bonn, genau das pas­siert. Der hohe Favo­rit aus Bam­berg unter­lag auf der Jagd nach dem erneu­ten Dou­ble am letz­ten Don­ners­tag in eige­ner Hal­le in letz­ter Sekun­de mit 74:75. Am Mitt­woch (19:30 Uhr) tre­ten die Bro­se Bas­kets zum zwei­ten Spiel der Best-of-five-Serie im Hexen­kes­sel Bon­ner Tele­kom Dome an und wol­len mit einem Sieg zum 1:1 aus­glei­chen und die Serie nach Bam­berg zurückholen.

Zu vie­le Ball­ver­lu­ste der Bam­ber­ger – ins­ge­samt acht­zehn – resul­tier­ten in zu vie­len ein­fa­chen Punk­ten für die Gäste. Gegen die häu­fig wech­seln­den Ver­tei­di­gungs­ar­ten des Her­aus­for­de­rers wirk­te das Angriffs­spiel des Pokal­sie­gers vor allem im letz­ten Vier­tel zu sta­tisch. 29 Punk­te gelan­gen den Bon­nern um ihren Tops­corer Simo­nas Sera­pi­nas in die­ser Pha­se gegen auch in der Ver­tei­di­gung nach­las­sen­de Bam­ber­ger. Die­se Feh­ler zu behe­ben, war und ist das Ziel der letz­ten Trai­nings­ein­hei­ten der Bro­se Bas­kets, die sich am Diens­tag auf den Weg nach Bonn machen. „Ich glau­be, unse­re kol­lek­ti­ve Kon­zen­tra­ti­on wird eine ande­re sein und wir wer­den defi­ni­tiv bes­ser auf das Spiel und die Auf­ga­be, die vor uns liegt, fokus­siert sein“, ist Bro­se Bas­kets Head Coach Chris Fle­ming vor dem zwei­ten Spiel zuver­sicht­lich. „Das war am Don­ners­tag ins­ge­samt eine schlech­te Lei­stung von uns. Aber wir müs­sen gegen die wech­seln­den Ver­tei­di­gun­gen nicht viel ändern, son­dern wir müs­sen den Ball bes­ser bewe­gen und Bam­ber­ger Bas­ket­ball spie­len“, so der Mei­ster­ma­cher. „Wir haben eine leicht blu­ti­ge Lip­pe, aber wir sind weit von einem K.O. ent­fernt“, gibt Bro­se-Scharf­schüt­ze Bri­an Roberts die Marsch­rich­tung des Favo­ri­ten vor.

Dass die Bam­ber­ger zuletzt in der Sai­son 2009–2010 in Bonn unter­la­gen, macht zusätz­lich Mut, zählt aber nicht viel in einer schon jetzt unglaub­li­chen Play­off-Serie, schließ­lich been­de­te die Nie­der­la­ge gegen Bonn eine 48 Heim­spie­le wäh­ren­de Sie­ges­se­rie der Bro­se Baskets.

Radio Bam­berg über­trägt das Spiel live aus dem Tele­kom Dome in Bonn. Net­ra­dio auf radio​-bam​berg​.de. Spiel drei der Best-of-five-Serie fin­det bereits an die­sem Sams­tag (12.5.) zur Prime­time um 20:15 Uhr (live/​SPORT1) wie­der in Bam­berg statt. Twit­ter Hash­tag für die Play­offs: #play­offs­ba­by.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.