Bier­deckel­ge­schich­ten und Tan­dem­schrei­ben: “Lite­ra­tur in der Uni­ver­si­tät” im alten Hal­len­bad in Bam­berg

Die Rei­he „Lite­ra­tur in der Uni­ver­si­tät“ prä­sen­tiert zusam­men mit dem neu­en Lite­ra­tur­fe­sti­val „Bam­berg liest“ auch in die­sem Jahr wie­der Tan­dem­ge­schich­ten. „Stirb & Wer­de“ ist der Titel der aktu­el­len Antho­lo­gie, die aus der Übung für Krea­ti­ves Schrei­ben von Dr. Mar­tin Bey­er, Dozent am Lehr­stuhl für Neue­re deut­sche Lite­ra­tur­wis­sen­schaft, her­vor­ge­gan­gen ist.

Den Rah­men für die Prä­sen­ta­ti­on des neu­en Buches bie­tet dies­mal das KON­TAKT-Festi­val am Don­ners­tag, den 10. Mai, um 19 Uhr im alten Hal­len­bad (Maga­re­ten­damm 5). Es lesen die Tan­dems Mar­tin Bey­er und Judith Wie­de­mann, Maia Tabu­kash­vi­li und Sophia Léo­nard, Anna Degen und Andrea Amft sowie Peter Braun und Thi­lo Mar­tens.

Ein hal­bes Jahr lang haben acht bekann­te Autoren aus Bam­berg und der Regi­on mit Stu­die­ren­den der Otto-Fried­rich-Uni­ver­si­tät sowie einer Schü­le­rin an Erzäh­lun­gen gear­bei­tet, die das Goe­the­sche Mot­to „Stirb & Wer­de“ auf höchst unter­schied­li­che Wei­se inter­pre­tie­ren.
Das Lite­ra­tur­fe­sti­val „Bam­berg liest“ ist eine Platt­form für Autoren und Ver­la­ge. Herz­stück ist das Talent­för­der­kon­zept der Lite­ra­tur­tan­dems: Jun­ge Nach­wuchs­au­toren schrei­ben im Tan­dem mit renom­mier­ten Schrift­stel­lern aus der Regi­on. In die­sem Jahr prä­sen­tiert „Bam­berg liest“ außer­dem den frän­ki­schen Ver­lag ars viven­di, orga­ni­siert Schü­ler-Work­shops mit Paul Maar und schreibt einen Wett­be­werb zu Bier­deckel­ge­schich­ten aus. Die ande­ren Autoren­tan­dems prä­sen­tie­ren sich am Frei­tag, den 11. Mai im Gro­ßen Haus des E.T.A.-Hoffmann-Theaters. Das voll­stän­di­ge Pro­gramm fin­den Sie unter www​.bam​berg​-liest​.de

Im Rah­men der Rei­he „Lite­ra­tur in der Uni­ver­si­tät“ fin­den seit 1977 in unre­gel­mä­ßi­gen Abstän­den Lesun­gen nam­haf­ter Autorin­nen und Autoren der Gegen­wart an der Uni­ver­si­tät Bam­berg statt. Bereits zu Gast waren bekann­te Autoren wie Uwe John­son, Mar­tin Wal­ser oder Feli­ci­tas Hop­pe.
Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter www​.uni​-bam​berg​.de/​g​e​r​m​-​l​i​t​1​/​l​i​t​e​r​a​t​u​r​-​i​n​-​d​e​r​-​u​n​i​v​e​r​s​i​t​a​et/

Schreibe einen Kommentar