FC Ein­tracht Bam­berg 2010 erhält Lizenz für Regio­nal­li­ga

Post aus Mün­chen mit einer guten Nach­richt bekam die­ser Tage der FC Ein­tracht Bam­berg 2010. Der Baye­ri­sche Fuß­ball Ver­band (BFV) hat in einem Schrei­ben mit­ge­teilt, dass die Lizenz für die Regio­nal­li­ga Bay­ern erteilt wird. Neben die­ser guten gab es aber auch eine (klei­ne) schlech­te Nach­richt für die Ober­fran­ken: Der Ver­ein muss noch dar­le­gen, dass der Trai­ner über eine A‑Trai­ner- Lizenz ver­fügt.

“Die­se Auf­la­ge ist jedoch nur eine klei­ne Auf­ga­be und stellt kein Pro­blem für uns dar, denn unser neu­er Trai­ner Petr Ska­ra­be­la ver­fügt ja über die­se Lizenz. Abga­be­ter­min für die Unter­la­gen beim Ver­band war ja der 1. März, und zu die­sem Zeit­punkt wuss­ten wir ja noch nicht, wer in der neu­en Sai­son Trai­ner ist. Die­sen feh­len­den Nach­weis kön­nen wir bis 1. Juli vor­le­gen, wer­den dies jedoch schon am Mon­tag nach­rei­chen, und dann ist alles klar”, so Vor­sit­zen­der Mathi­as Zeck. Die wenig­sten Sor­gen in Sachen Lizenz hat­ten die FCE Funk­tio­nä­re in der Sta­di­on­fra­ge. Zeck: “Das Fuchs-Park-Sta­di­on erfüllt ja alle Vor­aus­set­zun­gen für die Regio­nal­li­ga, das wuss­ten wir. Und damit war die wich­tig­ste Hür­de genom­men. In die­sem Zusam­men­hang geht ein gro­ßer Dank an die Stadt Bam­berg. Zum einen, weil unse­re Spiel­stät­te vor ein paar Jah­ren ja ent­spre­chend umge­baut wur­de. Und natür­lich auch, dass wir das Sta­di­on anmie­ten kön­nen.”

Damit kann der FC Ein­tracht Bam­berg 2010 jetzt auch ganz offi­zi­ell für die neue Sai­son pla­nen. Zeck: ” Die Mann­schaft muss jetzt noch den letz­ten Schritt für den Auf­stieg tun. Und dann freu­en wir uns auf die Her­aus­for­de­rung Regio­nal­li­ga”.

Schreibe einen Kommentar