Pot­ten­stein pflegt die Blas­mu­sik­tra­di­ti­on

Eine gute Stun­de Blas­mu­sik – ori­gi­nal und unver­fälscht – das bie­tet die Stadt Pot­ten­stein auch 2012 wie­der regel­mä­ßig. Den Auf­takt macht am Sams­tag, 5.Mai um 19 Uhr die Stadt­ka­pel­le Pot­ten­stein unter der Lei­tung von Her­mann Held, das dar­auf­fol­gen­de Kon­zert ist am Mut­ter­tag, 13.Mai um 10.30 Uhr mit Nor­bert Lodes und sei­nen Jura­mu­si­kan­ten und anschlie­ßend bis Okto­ber immer am Wochen­en­de ent­we­der Sams­tag Abend oder Sonn­tag Vor­mit­tag im Wech­sel die Stadt­ka­pel­le Pot­ten­stein und die Trach­ten­ka­pel­le Hohen­mirsberg unter der Lei­tung von Tho­mas Wie­gärt­ner. Das Reper­toire der Musik­ka­pel­len ist breit gefä­chert und zeigt, dass Musi­zie­ren auch und vor allem bei Jugend­li­chen immer noch gepflegt wird. Der Ein­tritt zu den Kon­zer­ten, die im Kur­park Pot­ten­stein statt­fin­den ist frei, die Kon­zert­ter­mi­ne im Inter­net unter www​.pot​ten​stein​.de abruf­bar oder auch tele­fo­nisch im Tou­ris­mus­bü­ro erhält­lich (09243/70841).

Schreibe einen Kommentar