Obst­bau­in­fo­tag am 05.05.2012 in Hilt­polt­stein

Am 05.Mai fin­det von 9.00 Uhr bis 11.30 Uhr in der land­kreis­ei­ge­nen Obst­ver­suchs­an­la­ge in Hilt­polt­stein eine Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung mit den fol­gen­den The­men statt:

Aktu­el­le Pflan­zen­schutz­pro­ble­me und ‑emp­feh­lun­gen zum fach­ge­rech­ten und umwelt­scho­nen­den Ein­satz wer­den von Herrn Mathi­as Krauß vom Amt für Ernäh­rung und Land­wirt­schaft vor­ge­stellt. Die Besu­cher wer­den gebe­ten, Zwei­ge und Trie­be von Bäu­men mit Schad­bil­dern mit­zu­brin­gen. Die­se wer­den dann vor Ort dia­gno­sti­ziert und Bekämp­fungs­mög­lich­kei­ten auf­ge­zeigt. Ergän­zend hier­zu stellt Herr Schöler von der Fir­ma Bel­chim das neue nütz­lings­scho­nen­de Insek­ti­zie­de Tep­pe­ki vor.

Die Mög­lich­kei­ten zur Bewäs­se­rung und Dün­gung bil­det einen wei­te­ren Schwer­punkt an die­sen Vor­mit­tag. Der Kreis­fach­be­ra­ter für Obst­bau am Land­rats­amt Hans Schil­ling stellt die ver­schie­de­nen Bewäs­se­rungs­ver­fah­ren, ins­be­son­de­re die was­ser­spa­ren­den Ver­fah­ren vor. Es wer­den Pra­xistipps gege­ben und eine Leit­fa­den für die Bewäs­se­rungs­dün­gung vor­ge­stellt.

Einen wei­te­ren Schwer­punkt stellt die Mög­lich­keit und Gren­zen der Blatt­dün­gung in Obst­bau dar. Anhand der Blatt­dün­gungs­emp­feh­lun­gen am Bei­spiel der Süß­kir­schen wer­den die­se erläu­tert.

Zur wei­te­ren Ver­fei­ne­rung der Blatt­dün­gung stellt Herr Loos von der Fir­ma Timac die Assi­mi­la­ti­ons­mes­sung direkt im Pflan­zen­be­stand vor. Bei die­ser Mes­sung kann inner­halb einer hal­ben Stun­de der momen­ta­ne Ernäh­rungs­zu­stand fest­ge­stellt und eine Blatt­dün­gungs­emp­feh­lung aus­ge­ge­ben wer­den.

Auf­grund des umfang­rei­chen Pro­gramm und den Obst­bau­ern aus­rei­chend Zeit für fach­li­che Dis­kus­sio­nen ein­zu­räu­men wird an die­sem Mai-Ter­min auf eine Sor­ten- und Unter­la­gen-Bege­hung in Süß­kir­schen ver­zich­tet und auf den 7. Juli ver­scho­ben und an die­sen Tag als Schwer­punkt­the­ma ange­bo­ten.

Schreibe einen Kommentar