Sport­ler aus Bis­car­ros­se zu Besuch in Forch­heim

Deutsche und französische Judokas

Deut­sche und fran­zö­si­sche Judo­kas

Eine Grup­pe jun­ger Sport­ler aus der fran­zö­si­schen Part­ner­stadt Bis­car­ros­se besucht auf Ein­la­dung des Part­ner­schafts­ko­mi­tees Forch­heim – Bis­car­ros­se den Land­kreis Forch­heim. Es wur­den alte Freund­schaf­ten gepflegt, neue geschlos­sen und die Sprach­kennt­nis­se auf­ge­frischt. Die Judo­ab­tei­lung des VfB Forch­heim, eine Vol­ley­ball­grup­pe, der TC Forch­heim und der Andre­as Hofer Schüt­zen­ver­ein aus Wie­sent­hau betei­lig­ten sich am gemein­sa­men Sport und Spiel mit den Fran­zo­sen.

Aus­flü­ge führ­ten die jun­gen Fran­zo­sen und ihre Beglei­ter in die Frän­ki­sche Schweiz, nach Nürn­berg und ins Königs­bad. Bei einem Gegen­be­such im näch­sten Jahr in Bis­car­ros­se wer­den die Jugend­li­chen ihren Aus­tausch über die gemein­sa­me Freu­de am Sport fort­set­zen.

Inter­re­si­er­te Jugend­i­che und Erwach­se­ne, die Freu­de an der fran­zö­si­schen Spra­che haben, kön­nen ger­ne Kon­takt mit dem Part­ne­schafts­ko­mit­tee auf­neh­men (Herr Göl­ler, Tel.: 09191/86–4000).

Schreibe einen Kommentar