Fah­ne der Lan­des­gar­ten­schau weht auch im Main­tal

Kie­sel­stei­ne und Was­ser laden zum Ent­decken ein

Die Stadt Hall­stadt und das Fluss­pa­ra­dies Fran­ken haben gemein­sam die Grün­flä­che an der Hall­stadter Main­brücke natur­nah gestal­tet. „Unser Ziel war es, ein Stück Fluss­pa­ra­dies nach Hall­stadt zu holen und die Flä­che so anzu­le­gen, dass sie zum Ent­decken und Ver­wei­len ein­lädt “, sagt Anne Schmitt, Geschäfts­füh­re­rin des Fluss­pa­ra­die­ses Fran­ken. Schließ­lich sei das Ober­main­tal mit dem Fluss­pa­ra­dies eines der zehn Pro­jek­te des Land­krei­ses Bam­berg im Lan­des­gar­ten­schau­jahr, an dem eine Fah­ne mit dem Lan­des­gar­ten­schau-Logo wehe. Der Bau­hof der Stadt Hall­stadt hat dazu Kie­sel­stei­ne aus dem Main und Baum­stäm­me her­an­ge­schafft. Bür­ger­mei­ster Mar­kus Zir­kel lag beson­ders ein Was­ser­ele­ment am Her­zen, „denn Was­ser zieht gera­de Kin­der magisch an und lädt zum Spie­len ein“. So ist der Platz auch als Aus­flugs­ziel für Kin­der­gär­ten und Schul­klas­sen geeig­net.

Um den Bezug zur Lan­des­gar­ten­schau zu unter­strei­chen, wach­sen typi­sche Pflan­zen des Main­ta­les wie Blut­wei­de­rich, Mäde­süß, Hop­fen und Wei­de in Pflanz­kü­beln. Die Wei­de wird auch dazu genutzt, meh­re­re Info­po­ster in einen pas­sen­den, natur­na­hen Rah­men zu set­zen. Groß­for­ma­ti­ge Foto­gra­fien von Tho­mas Ochs aus Kem­mern zei­gen die Schön­heit der Regi­on und wecken das Inter­es­se, selbst los­zu­zie­hen und das Fluss­pa­ra­dies Fran­ken zu erkun­den. Dazu geben die Poster ganz kon­kre­te Tipps, wie z. B. eine Wan­de­rung am Main von Hall­stadt über den Kreuz­berg nach Bau­nach oder ein Rad­aus­flug zu den Vogel­be­ob­ach­tungs­tür­men bei Hall­stadt und Elt­mann im Main­tal und dem Natur­wald­re­ser­vat See­laub in der Nach­bar­ge­mein­de Ober­haid. Dies ist ganz im Sin­ne des Fluss­pa­ra­die­ses, das inter­kom­mu­nal und regi­ons­über­grei­fend Pro­jek­te umsetzt.

Schreibe einen Kommentar