Bür­ger­fo­rum Grä­fen­berg im Baye­ri­schen Rund­funk

Sen­dung am 8. Mai 2012

Der Baye­ri­sche Rund­funk hat­te für sei­nen Spar­ten­ka­nal BR Alpha Ver­tre­te­rIn­nen zivi­ler Bünd­nis­se und den Prä­si­den­ten des Baye­ri­schen Ver­fas­sungs­schut­zes zu einer Dis­kus­si­ons­run­de gela­de. Unter dem Titel “Stra­te­gien gegen Rechts­ex­tre­mis­mus” erzähl­ten Ruth Bren­ner (Für­ther Bünd­nis gegen Rechts­ex­tre­mis­mus und Ras­sis­mus), Bir­git Mair (Tache­les-Pro­jekt Nürn­berg) und Mari­us Köst­ner (Bür­ger­fo­rum Grä­fen­berg) über ihre Arbeit gegen Rechts.

Auch Dr. Kör­ner vom Baye­ri­schen Ver­fas­sungs­schutz nahm an der Dis­kus­si­on teil und ist offen­bar der Mei­nung, dass die Auf­ga­be des Ver­fas­sungs­schut­zes auch dar­in bestün­de, zivil­ge­sell­schaft­li­ches Enga­ge­ment zu ver­net­zen und zu koor­di­nie­ren. Eine inter­es­san­te und streit­ba­re The­se, über die auch in der Sen­dung kurz dis­ku­tiert wur­de. Lei­der war die Zeit wie immer viel zu knapp, trotz­dem war es wirk­lich toll, dass der Baye­ri­sche Rund­funk sich die Zeit für das The­ma nimmt.

Die Auf­zeich­nung (ca. 45 Minu­ten) wird am 08.05.2012 um 21:00 auf BR Alpha aus­ge­strahlt. Wie­der­holt wird die Sen­dung am fol­gen­den Tag um 13:00.

Schreibe einen Kommentar