Kunst­ak­ti­on in Bay­reuth: “Musik auf­räu­men”

Im Rah­men des Schwer­punkt­the­mas “Lebens­freu­de ent­decken” bie­tet das Evan­ge­li­sche Bil­dungs­werk zusam­men mit der Dia­ko­nie ein unge­wöhn­li­ches Krea­tiv­an­ge­bot an. Am Mitt­woch, 9. Mai wird ab 14.30 Uhr – ange­lehnt an die Kunst­ak­tio­nen des Schwei­zers Urs Wehr­li – Musik auf­ge­räumt. Gemein­sam wird eine Par­ti­tur ange­se­hen, gehört und demon­tiert, um sie dann neu zu sor­tie­ren und zu mon­tie­ren. Der Abschluss des Nach­mit­tags bil­det das Erle­ben des gemein­sa­mes Kunst­werks bei musi­ka­li­scher Unter­ma­lung und kuli­na­ri­schem Genuss. Beglei­tet wird der Nach­mit­tag von Frie­de­ri­ke Moos, Kunst­päd­ago­gi­sche Fach­kraft bei der Roten Kat­ze und Diplom­psy­cho­lo­gin Rober­ta Thie­le. Ver­an­stal­tungs­ort ist das Brun­nen­haus. Eine Anmel­dung für die­sen Nach­mit­tag ist bis 4. Mai mög­lich. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter­Tel. 0921/56 06 81 0 oder www​.ebw​-bay​reuth​.de.

Schreibe einen Kommentar