Autoren­le­sung in Bay­reuth: “Sexu­el­ler Miss­brauch bei Män­nern ”

Im Rah­men­pro­gramm der Aus­stel­lung “Nar­ben bekom­men Far­be – Krea­ti­ve Aus­ein­an­der­set­zung mit sexu­el­ler Gewalt“ gibt es zum Abschluss am Frei­tag, 4. Mai um 19.00 Uhr eine Lesung unter dem Titel “Aus Trä­nen wer­den Kri­stal­le”. Das Buch schrieb Mar­kus Oirer, ein selbst betrof­fe­ner Mann. In sei­nem Buch ver­ar­bei­tet er per­sön­li­che Ver­let­zun­gen der Kind­heit durch sexu­el­len Miss­brauch. Er macht bewusst, wie sehr das Erwach­se­nen­le­ben und das Ver­hal­ten im Berufs- und Wirt­schafts­le­ben von den Prä­gun­gen der Kind­heit abhän­gen.

Inzwi­schen arbei­tet Oirer als Coach, sein Lebens­mot­to ist dar­auf aus­ge­rich­tet, den Men­schen ein Werk­zeug zur Selbst­hil­fe mit­zu­ge­ben. Autor Mar­kus Oirer wird an die­sem Abend aus sei­nem Buch lesen, aber auch auf­zei­gen, wie er trotz der schwie­ri­gen Start­be­din­gun­gen heu­te als selbst­be­wuss­ter und erfolg­rei­cher Mensch leben kann. Denn wer die Dyna­mik des Miss­brauchs ver­steht, kann ent­spre­chend han­deln. Nicht der Blick auf die Täter ist dann wich­tig, son­dern die Stär­kung der Per­sön­lich­keit. Ver­an­stal­tungs­ort ist der Semi­nar­raum im Hof, Richard-Wag­ner-Str. 24 in Bay­reuth. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und Anfra­gen für Füh­run­gen in der Aus­stel­lung unter­Tel. 0921/51 25 25 oder www​.ava​lon​-bay​reuth​.de, www​.ebw​-bay​reuth​.de und www​.land​kreis​-bay​reuth​.de.

Schreibe einen Kommentar