Vor­rä­te selbst gemacht: Muse­ums­päd­ago­gi­sches Ange­bot im Bau­ern­mu­se­um Bam­ber­ger Land

„Vor­rä­te selbst gemacht“ – unter die­sem Mot­to steht der Kin­der­sams­tag am 19. Mai im Bau­ern­mu­se­um Bam­ber­ger Land. Pas­send zur Son­der­aus­stel­lung „Sauer­kraut und Ketch­up – Ein Streif­zug durch drei Jahr­hun­der­te Vor­rats­hal­tung“ kön­nen Kin­der von 6 bis 12 Jah­ren von 10:00 bis 16:00 Uhr Mar­me­la­de ein­ko­chen und Sirup her­stel­len. Der Unko­sten­bei­trag beläuft sich auf 15,– € (incl. Mate­ri­al und Mit­tag­essen).

Muse­en sind Orte lebens­lan­gen Ler­nens für Jung und Alt. Die Ver­mitt­lung „tra­di­tio­nel­len Wis­sens“ steht hier im Vor­der­grund. Des­halb bie­tet das Bau­ern­mu­se­um Bam­ber­ger Land im Rah­men der Muse­ums­päd­ago­gik jeweils an einem Sams­tag in den Mona­ten März bis Novem­ber (außer Juli und August) Kin­der­sams­ta­ge an. Dabei steht jeder Kin­der­sams­tag unter einem bestimm­ten Mot­to.

Anmel­dun­gen wer­den im Bau­ern­mu­se­um Bam­ber­ger Land unter der Tele­fon­num­mer 09502/8308 ent­ge­gen­ge­nom­men. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu den Kin­der­sams­ta­gen und zum Bau­ern­mu­se­um gibt’s auch im Inter­net unter www​.bau​ern​mu​se​um​-frens​dorf​.de.

Schreibe einen Kommentar