Bay­reuth: Akti­on “Lese­freun­de” zum Welt­tag des Buches

Stadt­bi­blio­thek im RW21 über­gibt 22 Pake­te an die Buch­schen­ker der Akti­on “Lese­freun­de”

In ganz Deutsch­land haben sich online 33.333 Lese­be­gei­ster­te regi­striert und ihren Lieb­lings­ti­tel aus 25 Büchern aus­ge­wählt – so wur­den zum Welt­tag des Buches am heu­ti­gen Mon­tag, 23. April, eine Mil­li­on Bücher ver­schenkt an Men­schen, die dem Schen­ken­den im All­tag begeg­ne­ten, als Ein­la­dung zum Lesen. Die Initia­ti­ve der Stif­tung Lesen des Bör­sen­ver­eins des Deut­schen Buch­han­dels und 20 nam­haf­ter deut­scher Ver­la­ge hat Anfang des Jah­res lese­be­gei­ster­te Men­schen in ganz Deutsch­land auf­ge­ru­fen, Lese­freu­de zu tei­len und ande­re Men­schen mit einem Buch­ge­schenk zum Lesen zu inspi­rie­ren.

Bei den Biblio­the­ken hat die Akti­on “Lese­freun­de” ein enga­gier­tes Echo gefun­den. Mehr als 2.600 Biblio­the­ken haben sich deutsch­land­weit als Abhol­ort für die Buch­pa­ke­te zur Ver­fü­gung gestellt.

Auch das RW21 hat sich an der Akti­on betei­ligt. 660 druck­fri­sche Bücher ver­teil­te das Team der Stadt­bi­blio­thek an die regi­strier­ten Buch­schen­ker der Akti­on “Lese­freun­de”. Die Stadt­bi­blio­thek unter­stützt das Ziel der Akti­on, erwach­se­ne Men­schen mit einem Buch­ge­schenk für das Lesen zu begei­stern und so die Chan­ce zu nut­zen, dass sie Lesen für sich neu oder aber auch wie­der ent­decken.

Selbst als Schen­ker trat die Stadt­bi­blio­thek bei den Kin­dern auf. 25 Kin­der erhiel­ten den Kurz­ro­man “Die Kin­der von Brun­nen­platz” von Chri­sti­ne Fehér.

Aktu­el­le Infor­ma­tio­nen zur Akti­on “Lese­freun­de” gibt’s auch im Inter­net unter www​.welt​tag​-des​-buches​.de oder www​.welt​tag​-lese​freun​de​.de.

Schreibe einen Kommentar