Noti­zen aus der Uni­ver­si­tät Bay­reuth

„Klei­ne For­scher in Bewe­gung“: Work­shop mit zwei öffent­li­chen Vor­trä­gen

Bil­dung, Erzie­hung und Betreu­ung von Kin­dern in den ersten Lebens­jah­ren ist ein The­ma von hoher – vor allem auch poli­ti­scher – Bedeu­tung. Damit auch der Aspekt Bewe­gung für die frü­he Kind­heit den nöti­gen Stel­len­wert bekommt, und als Quer­schnitts­the­ma gese­hen wird, ist die Sport­wis­sen­schaft gefor­dert, weg­wei­sen­de Maß­nah­men zu ent­wickeln, die Bewe­gungs­ak­ti­vi­tä­ten im Kon­text mit Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung, Bil­dungs­the­men und der Ent­wick­lung der Orga­ni­sa­ti­on Kin­der­gar­ten sehen.

Vom 20. bis 21.April 2012 fin­det dazu an der Uni­ver­si­tät Bay­reuth ein For­sche­rIn­nen­aus­tausch – „Bil­dung und Bewe­gung in der frü­hen Kind­heit“ statt. Der Work­shop wird in Zusam­men­ar­beit mit dem ad-hoc-Aus­schuss „Ele­men­tar­be­reich“ aus­ge­rich­tet und wen­det sich an (Nach­wuchs-) Wis­sen­schaft­le­rIn­nen, die Ergeb­nis­se aktu­el­ler Unter­su­chun­gen zu und mit „klei­nen For­schern in Bewe­gung“ vor­stel­len und dis­ku­tie­ren wol­len.

Die Work­shops fin­den in Klein­grup­pen statt. Die Dis­kus­si­on soll sowohl auf die inhalt­li­chen Fra­ge­stel­lun­gen als auch auf das metho­do­lo­gi­sche und metho­di­sche Vor­ge­hen ein­ge­hen. Zur Bear­bei­tung kon­kre­ter Metho­den­fra­gen wird PD Dr. Gün­ther Gedi­ga (Uni­ver­si­tät Mün­ster) an den Work­shops teil­neh­men.

Im Rah­men der Tagung wer­den Pro­fes­sor Dr. Tho­mas Moser (Vest­fold Uni­ver­si­ty Col­le­ge, Tonsberg, Nor­we­gen) am Sams­tag, 21. April, 9.00 bis 10.00 Uhr zum The­ma „Die Bedeu­tung von Kör­per und Bewe­gung (Kör­per­lich­keit) in skan­di­na­vi­schen Kin­der­gär­ten“ und Pro­fes­sor Dr. Rena­te Zim­mer (Insti­tut für Sport­wis­sen­schaft, Uni­ver­si­tät Osna­brück) am Frei­tag, 20. April, 18.15 bis 19.15 Uhr über „In Bewe­gung die Welt erfor­schen“ öffent­li­che Vor­le­sun­gen hal­ten. Die öffent­li­chen Vor­trä­ge fin­den im Hör­saal des Stu­den­ten­wer­kes statt.

Die Teil­neh­mer­zahl an dem Aus­tausch ist begrenzt, es wird eine Tagungs­ge­bühr erho­ben. Der Ein­tritt zu den öffent­li­chen Vor­le­sun­gen ist kosten­frei.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter: http://​www​.kin​der​krip​pe​.uni​-bay​reuth​.de/​d​e​/​T​a​g​u​n​g​/​i​n​d​e​x​.​h​tml

oder bei Pro­fes­so­rin Dr. Ulri­ke Unge­rer-Röh­rich, Tel. 0921–55-3483

Schreibe einen Kommentar