Bay­reu­ther “Zen­tren-Büro” öff­net mor­gen

Wie bereits berich­tet, wur­de die Innen­stadt von Bay­reuth mit ihren Sanie­rungs­ge­bie­ten C, G und H in das Städ­te­bau­för­de­rungs­pro­gramm „Akti­ve Stadt- und Orts­teil­zen­tren“ („Akti­ve Zen­tren“) des Bun­des und des Frei­staa­tes Bay­ern auf­ge­nom­men. Nach der Auf­takt­ver­an­stal­tung heu­te Abend im Neu­en Rat­haus nimmt ab mor­gen, Don­ners­tag, 19. April, auch das Zen­tren-Büro in der Kanz­lei­stra­ße 6 (ehe­ma­li­ges Umbau­bü­ro) sei­ne Arbeit auf.

Ein fester Bestand­teil des Pro­gramms „Akti­ve Zen­tren“ und auch wesent­li­che Vor­aus­set­zung für eine wei­te­re posi­ti­ve Ent­wick­lung der Innen­stadt sind öffent­lich-pri­va­te Koope­ra­tio­nen. Gewer­be­trei­ben­de, Eigen­tü­mer und Bewoh­ner sol­len sich für ihre Stadt enga­gie­ren und eigen­in­itia­tiv Ver­ant­wor­tung über­neh­men. Das Zen­tren-Büro bie­tet hier­bei die Mög­lich­keit, mit dem Pro­jekt­ma­na­ger der durch­füh­ren­den CIMA Bera­tung + Manage­ment GmbH direkt in Kon­takt zu tre­ten, sich über das Pro­gramm zu infor­mie­ren und die eige­nen Ideen vor­zu­brin­gen.

Die Ansprech­part­ner sind Pro­jekt­ma­na­ger Achim Geb­hardt, Tele­fon: 01 74/3 39 15 00, E‑Mail: gebhardt@​cima.​de; Klaus Späth, Tobi­as Böde­ker, Tele­fon: 09 21/25 14 80, E‑Mail: stadtplanungsamt@​stadt.​bayreuth.​de, und Ger­hard Dey­er­ling, Tele­fon: 09 21/8 96 41, E‑Mail: Tes-Deyerling@t‑online.de. Die Öff­nungs­zei­ten des Büros sind jeder drit­te Don­ners­tag im Monat zwi­schen 12 und 14 Uhr und vor allem nach Ver­ein­ba­rung.

Wei­ter­füh­ren­de Infor­ma­tio­nen ins­be­son­de­re auch zu den Sanie­rungs­ge­bie­ten fin­den Inter­es­sier­te auf der Web­site der Stadt Bay­reuth (www​.bay​reuth​.de) unter Rat­haus & Bür­ger­ser­vice > Bau­en & Woh­nen > Städ­te­bau­för­de­rung > Akti­ve Zen­tren.

Schreibe einen Kommentar