Fels­si­che­rungs­ar­bei­ten an der Staats-stra­ße 2191 zwi­schen Klein­zie­gen­feld und Weis­main dau­ern an

Die Staats­stra­ße 2191 wird auch in der kom­men­den Woche zwi­schen Klein­zie­gen­feld und der Schre­pfers­müh­le gesperrt, da sich der Umfang der not­wen­di­gen Siche­rungs­ar­bei­ten unvor­her­seh­bar erwei­tert hat. Die Sper­rung wird vor­aus­sicht­lich bis Frei­tag, den 20.04.2012 dau­ern.

Übers Wochen­en­de bis zum Mon­tag­vor­mit­tag ist die Stra­ße jedoch für den Ver­kehr frei­ge­ge­ben. Die Umlei­tun­gen über die Kreis­stra­ße LIF 12 (Mod­schie­del) und LIF 19 (Wei­den) sind aus­ge­schil­dert.

Das Staat­li­che Bau­amt Bam­berg bit­tet die Ver­kehrs­teil­neh­mer wei­ter­hin um Ver­ständ­nis für die­se erfor­der­li­chen Ver­kehrs­si­cher­heits­maß­nah­men.

Schreibe einen Kommentar