Aus­stel­lungs­er­öff­nung: „Mit Blech und Blen­de“ – Jugend­li­che ent­decken den Bam­ber­ger Dom

Auf unge­wöhn­li­che Wei­se haben sich in den ver­gan­ge­nen Wochen und Mona­te Jugend­li­che und jun­ge Erwach­se­ne mit dem Bam­ber­ger Dom und dem 1000-jäh­ri­gen Dom­ju­bi­lä­um aus­ein­an­der­ge­setzt. So wur­den beach­tens­wer­te Kunst­wer­ke geschaf­fen. Jugend­li­che und ihre Aus­bil­der des Kol­ping-Tech­no­lo­gie­zen­trums Bam­berg erbau­ten im Maß­stab 1:20 einen „Dom aus Blech“. Ganz unge­wöhn­li­che Per­spek­ti­ven haben drei jun­ge Foto­gra­fin­nen des kirch­li­chen Jugend­kul­tur­treffs im Bam­ber­ger Dom eingefangen.

Der „Dom aus Blech“ und die Fotos sind in einer Aus­stel­lung vom 24. April bis zum 21. Juni im Foy­er des Bam­ber­ger Kli­ni­kums, Bug­er Str. 80, 96049 Bam­berg, zu besich­ti­gen. Zur Aus­stel­lungs­er­öff­nung ist am Diens­tag, 24. April um 17.00 Uhr im Klinikum.

Im Rah­men der Ver­an­stal­tung sind meh­re­re Gesprächs­run­den geplant. Teil­neh­mer sind unter anderem:

- Dr. Lud­wig Schick, Erz­bi­schof von Bamberg

- Dr. Nor­bert Jung, Domkapitular

- Det­lef Pötzl, Diözesanjugendpfarrer

- Prof. Dr. med. Ger­hard Seitz, Gastgeber

- Wolf­ram Koh­ler, Vor­stand Kolping-Bildungswerk

- Achim Dietl und Wil­liam Lend­ner sowie betei­lig­te Jugend­li­che des Kolping-Technologiezentrums

- Jür­gen Rei­nisch, Lei­ter des kirch­li­chen Jugend­treffs IMMER HIN

- Son­ja Grün­au­er, Ric­car­da Lut­ter und Anto­nia Wal­ter, Fotografinnen

Die Aus­stel­lungs­er­öff­nung wird musi­ka­lisch umrahmt von „Song­po­et Jo Jasper“. Die Mode­ra­ti­on über­nimmt Micha­el Klei­ner von der Pres­se­stel­le des Erz­bis­tums Bam­berg. Die inter­es­sier­te Öffent­lich­keit ist zur Aus­stel­lungs­er­öff­nung herz­lich willkommen.

Schreibe einen Kommentar