Unter­lein­lei­ter: Schloss­park­pro­gramm 2012

Theorbenspieler/Harro Frey

Theorbenspieler/​Harro Frey

Der leicht ver­träumt agie­ren­de The­or­ben­spie­ler aus der Werk­statt des ver­stor­be­nen Bild­hau­ers Har­ro Frey ziert im zehn­ten Ver­an­stal­tungs­jahr den Fly­er zum dies­jäh­ri­gen Ange­bot im Schloss­park zu Unter­lein­lei­ter. Noch wird flei­ßig an der gesam­ten Anla­ge Hand ange­legt. Neue Kunst­wer­ke nam­haf­ter Künst­ler wer­den platz­iert und bis­her wenig bear­bei­te Berei­che im gro­ßen Land­schafts­park erhal­ten gar­ten­ar­chi­tek­to­nisch ein neu­es Make up. Das allein schon anzu­schau­en lohnt ein Besuch an den zwei offe­nen Park­nach­mit­ta­gen im Juli und Sep­tem­ber.

Der klei­ne, aber rüh­ri­ge För­der­ver­ein Kunst und Musik im Schloss­park Unter­lein­lei­ter e.V. hat es wie­der geschafft, ein aus­ge­wo­ge­nes, fei­nes und viel­sei­ti­ges Pro­gramm zusam­men zu stel­len. Der Start ist am Sams­tag, den 23. Juni 2012hier bereits um 16 Uhr – mit dem Bam­ber­ger Streich­quar­tett und dem 1. Solo­hor­ni­sten Szabolcs Zem­plé­ni der Bam­ber­ger Symphoniker/​Bayer. Staats­phil­har­mo­nie. In „Mozarts Gar­ten besu­chen Freun­de Ama­dé.“ Es erklin­gen Wer­ke von Joseph Haydn (Horn­kon­zert), Lud­wig van Beet­ho­ven und dem „Gast­ge­ber“: Wolf­gang Ama­de­us. Mozart. Ein­tritt 15,– Euro.

Der seit Bestehen der Som­mer­kon­zer­te geschätz­te „Musi­ka­li­sche Park­spa­zier­gang“ folgt am Sams­tag, den 7. Juli 2012 um 17 Uhr. Instru­men­tal­grup­pen und das sin­fo­ni­sche Blas­or­che­ster des Musik­ver­eins Bucken­ho­fen-Forch­heim (MVB) spie­len im Barock­par­terre und auf der Wald­wie­se. Ein­tritt: 12,– Euro.

Sams­tag, der 14. Juli 2012 ist um 10.30 Uhr den Kin­dern vor­be­hal­ten. Das Ensem­ble Cha­peau Claque aus Bam­berg hat für die tra­di­tio­nel­le Kin­der­thea­ter­vor­stel­lung im Hecken­thea­ter „Urmel aus dem Eis“ im Ange­bot. Ein­tritt: Erwach­se­ne Euro 6,– und Kin­der Euro 5,– (hier: VVK emp­foh­len: nur Spar­kas­se Unter­lein­lei­ter oder info@​schlosspark-​unterleinleiter.​de)

Ein ein­ma­li­ges Klang­er­leb­nis ist am Sams­tag, den 21. Juli 2012 um 17 Uhr auf der Spiel­flä­che der gro­ßen Wald­wie­se zu ver­neh­men. „Die zwölf Saxo­fo­ni­sten“ aus Nürn­berg wer­den vom Sopra­ni­no bis zum Bass mit Melo­dien von Bach bis zu den Beat­les bestens unter­hal­ten. Ein­tritt: 14,– Euro

Im „Café Clas­si­que“ wird am Sams­tag, den 4. August 2012 um 17 Uhr eine musi­ka­li­sche Mélan­ge aus der K.u.K‑Caféhauskultur ange­bo­ten. Die „Deut­schen Mozart­so­li­sten“ aus Bam­berg ser­vie­ren von der Wie­ner Klas­sik bis hin zur Ope­ret­ten­se­lig­keit klin­gen­de Petit fours pas­send für einen Som­mer­abend im Park zum Träu­men und Zurück­leh­nen. Ein­tritt: 14 Euro.

Gar­ten­lieb­ha­ber und Park­ge­nie­ßer haben an zwei offe­nen Park­nach­mit­ta­gen die Mög­lich­keit das weit­läu­fi­ge Gelän­de zu erkun­den, neu geschaf­fe­ne Anla­gen zu bestau­nen und aktu­el­le Kunst­wer­ke zu ent­decken. Jeweils von 13 bis 18 Uhr ist der Park am Sonn­tag, den 29. Juli und Sonn­tag, den 9. Sep­tem­ber (Tag d. offe­nen Denk­mals) geöff­net. Park­füh­run­gen wer­den ange­zeigt.

Schreibe einen Kommentar