Gedan­ken zum Kar­frei­tag

Pfarrer Dr. Christian Fuchs

Pfar­rer Dr. Chri­sti­an Fuchs

“Als Jesus kam nach Gol­ga­tha,
hat man ihn ans Kreuz geschla­gen,
denn grau­sam war der Mensch,
und bil­lig Men­schen­fleisch in jenen Tagen.

Als Jesus kam nach Bir­ming­ham,
krümm­te kei­ner ihm ein Haar,
nie­mand woll­te sei­nen Tod,
weil der Mensch human gewor­den war.

Acht­los gin­gen sie an ihm vor­über,
lie­ßen frei ihn sei­ner Wege geh’n,
eil­ten heim zu ihren Lie­ben,
lie­ßen ihn im Regen steh’n.
Und im Regen
irr­te Jesus durch die dunk­len lee­ren Gas­sen,
kei­ne See­le, ihn zu lie­ben, traf er,
kei­ne, ihn zu has­sen.”

Ich den­ke, die­se Zei­len von G. Stud­dert Ken­ne­dy tref­fen unse­re Situa­ti­on. Hass auf die Fro­he Bot­schaft erle­ben wir in unse­rem Land nicht mehr häu­fig, dage­gen viel Gleich­gül­tig­keit, Ver­ständ­nis­lo­sig­keit und gele­gent­lich auch Spott. Der “moder­ne” Mensch hat ande­re Sor­gen. Aber war das je anders? Der All­tag mit sei­nen Freu­den und Sor­gen bestimm­te wohl zu allen Zei­ten das Den­ken, Füh­len und Han­deln des “Nor­mal­men­schen”.
Vie­le Men­schen ver­ste­hen die Leh­re vom Süh­ne­tod Jesu am kreuz nicht mehr, las­sen sich kei­ne Schuld­ge­füh­le ein­re­den, tre­ten selbst­be­wusst auf, vie­le auch selbst­ge­recht.

Doch Sün­de meint ja nicht nur mora­li­sches Ver­sa­gen, son­dern die ver­kehr­te Grund­hal­tung, dass wir immer um uns selbst krei­sen. Eben die­sen Umstand spricht unser Gedicht an. Ein KZ-Über­le­ben­der mein­te ein­mal: “Das Gegen­teil von gut ist nicht böse, son­dern Gleich­gül­tig­keit”. In der Tat die­se Gleich­gül­tig­keit ist die Wur­zel allen Übels. Wie oft kla­gen wir über UNSE­REN Stress, über UNSE­RE Krank­heit, über die Men­schen, das Schick­sal, die so gemein zu UNS sind. Dabei über­se­hen wir die offen­kun­di­ge, oft auch ver­schämt ver­bor­ge­ne Not der ande­ren. Ein freund­li­ches Wort, ein wenig Ver­ständ­nis, ein kur­zer Besuch bei einem Kran­ken, Ver­wit­we­ten könn­te Wun­der tun! In die­sem Sinn sind wir alle “sün­dig und der Ver­ge­bung bedürf­tig.

Pfar­rer Dr. Chri­sti­an Fuchs, www​.neu​stadt​-aisch​-evan​ge​lisch​.de

Schreibe einen Kommentar