Ent­decker­Pass ist Schlüs­sel zur Metro­pol­re­gi­on

War­um in die Fer­ne schwei­fen? Das Gute liegt oft so nah – und mit dem Ent­decker­Pass macht das Erkun­den der Metro­pol­re­gi­on gleich noch mal so viel Spaß – damit spa­ren gro­ße und klei­ne Ent­decker viel Geld.

Der Ent­decker­Pass ist die offi­zi­el­le Frei­zeit­kar­te der Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg, mit der Ein­hei­mi­sche und Gäste für 38,50 Euro (Erwach­se­ne) bzw. 19 Euro (Kin­der + Jugend­li­che zwi­schen 6 und 15 Jah­ren) gro­ße und klei­ne Top-Frei­zeit­ein­rich­tun­gen in der Regi­on ein Kalen­der­jahr lang jeweils ein­mal kosten­frei oder deut­lich ermä­ßigt nut­zen kön­nen. Eben­falls im Lei­stungs­pa­ket des Ent­decker­pas­ses ent­hal­ten ist ein Tag VGN-Nut­zung pro Kalen­der­jahr sowie inter­es­san­te Spe­zi­al­ver­gün­sti­gun­gen – z.B. Genuss­gut­schei­ne.

Aktu­ell sind 120 Akzep­tanz­stel­len für den Ent­decker­pass mit an Bord. Dar­un­ter so nam­haf­te Frei­zeit­ein­rich­tun­gen wie der Erleb­nis­park Schloss Thurn in Herolds­bach, der Tier­park Nürn­berg, die Lan­des­gar­ten­schau in Bam­berg, das Levi-Strauss-Muse­um in But­ten­heim oder die Ober­main­ther­me in Bad Staf­fel­stein.

Mit dem Ent­decker­Pass ist es mög­lich kosten­frei oder deut­lich ermä­ßigt auf Erkun­dungs­tour zu gehen. Auch der Ver­kehrs­ver­bund Groß­raum Nürn­berg (VGN) ist Part­ner des Systems und mit einem Tages­ticket ein­ge­bun­den. Der Ent­decker­Pass wird neben dem tou­ri­sti­schen Aspekt einen wesent­li­chen Bei­trag zur Wahr­neh­mung der viel­fäl­ti­gen und attrak­ti­ven Frei­zeit­an­ge­bo­te in der Euro­päi­schen Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg lei­sten.

Jetzt neu: Die Ent­deckung des Monats

Ein Glas Sekt zur Begrü­ßung, ein Schmalz­brot zur Stär­kung oder eine kosten­lo­se Füh­rung, sol­che Annehm­lich­kei­ten ken­nen eigent­lich nur VIPs, doch nun kom­men auch Ent­decker­Pass-Inha­ber in die­sen Genuss. Jeden Monat bie­tet eine ande­re Frei­zeit­ein­rich­tung einen Monat lang exklu­si­ve Zusatz­lei­stun­gen für Ent­decker­Pass-Inha­ber. Die „Ent­deckun­gen des Monats“ sind dabei genau­so viel­fäl­tig wie die Akzep­tanz­stel­len des Ent­decker­Pass selbst. Auf die­se Wei­se ist garan­tiert für jeden „Ent­decker“ etwas Pas­sen­des dabei.

Bezo­gen wer­den kann der Ent­decker­Pass bei vie­len Tou­ris­mus-Infor­ma­tio­nen, Rat­häu­sern und Land­rats­äm­tern in der Regi­on – sowie bei allen Akzep­tanz­stel­len. Der Ent­decker­pass lässt sich gegen Por­to außer­dem unter www​.ent​decker​pass​.com online erwer­ben. Fra­gen zum Ent­decker­Pass beant­wor­tet eine Hot­line unter 0921/802 576.

Das erst­mals für eine Metro­pol­re­gi­on in Deutsch­land in die­ser Form flä­chen­deckend ent­wickel­te Kon­zept einer Frei­zeit­kar­te bie­tet die idea­le Vor­aus­set­zung, deren Viel­falt und Schön­heit erleb­bar zu machen. Der Ent­decker­Pass soll das bun­te Frei­zeit­an­ge­bot der Metro­pol­re­gi­on Groß und Klein näher brin­gen und dabei bekann­te sowie (noch) ver­bor­ge­ne Schät­ze zu attrak­ti­ven Kon­di­tio­nen erfahr­bar machen.

Schreibe einen Kommentar