FC Ein­tracht Bam­berg 2010 hilft!

Mit gro­ßem Ein­satz hat­te der FC Ein­tracht Bam­berg 2010 in den letz­ten Wochen ver­sucht, Fans und Part­ner dazu auf­zu­ru­fen, dem klei­nen Linus aus Rent­weins­dorf zu hel­fen. Der Jun­ge ist an Leuk­ämie erkrankt und benö­tigt drin­gend einen pas­sen­den Stamm­zel­len­spen­der. Nur eine Kno­chen­mark­spen­de kann dem Jun­gen das Leben ret­ten.

Der FCE bemüh­te sich nicht nur die Wer­be­trom­mel für den gro­ßen Stamm­zel­len­tag, der am 4.März in Ebern statt­ge­fun­den hat, zu rüh­ren, son­dern eröff­ne­te gleich­zei­tig auch ein Spen­den­kon­to. Auf die­sem Kon­to wur­den alle Spen­den gesam­melt, die etwa direkt gespen­det wur­den oder aus dem Erlös der Ticket­auk­ti­on her­vor­gin­gen.

Ver­stei­gert wur­den vier Tickets (zwei Tickets über FCE, zwei Tickets über Hypo­Ver­eins­bank) für das Der­by zwi­schen dem 1.FC Nürn­berg und dem FC Bay­ern Mün­chen.

Wäh­rend des Heim­spiels am Frei­tag gegen den Würz­bur­ger FV war es dann soweit und der Spen­den­check über 1400 Euro konn­te in der Halb­zeit­pau­se an die Initia­ti­ve “Hil­fe für Linus” über­ge­ben wer­den.

Der FCE hofft, dass bald ein pas­sen­der Spen­der für Linus gefun­den wer­den kann und dem Jun­gen und sei­ner Fami­lie mit die­ser finan­zi­el­len Unter­stüt­zung etwas gehol­fen wer­den kann. Des Wei­te­ren wol­len wir dar­auf auf­merk­sam machen, dass auch wei­ter­hin Stamm­zel­len­spen­den abge­ge­ben wer­den kön­nen. Die­se sind für den klei­nen Linus und ande­re Leuk­ämie-Pati­en­ten oft die ein­zi­ge Chan­ce die Krank­heit zu besie­gen.

Schreibe einen Kommentar