KJR Forch­heim ver­an­stal­tet “Erste-Hilfe”-Kurs

Der Kreis­ju­gend­ring Forch­heim, die Evan­ge­li­sche Jugend im Deka­nat Forch­heim und der BDKJ laden Zukünf­ti­ge und aktu­el­le Mitarbeiter/​innen und Betreuer/​innen in der Jugend­ar­beit in den Sit­zungs­saal des KJR Forch­heim ein.

Rich­ti­ges Ver­hal­ten bei Unfäl­len und Not­fäl­len, Lebens­ret­ten­de Sofort­maß­nah­men, Blu­tun­gen, Kopf‑, Bauch- und Brust­korb­ver­let­zun­gen, Wund­ver­sor­gung bei klei­ne­ren Ver­let­zun­gen, Muskel‑, Gelenk­ver­let­zun­gen und Kno­chen­brü­che, Ther­mi­sche Schä­di­gun­gen, Elek­troun­fäl­le, Ver­gif­tun­gen und Ver­ät­zun­gen, Aku­te Erkran­kun­gen – genau wegen sol­chen, lei­der jedoch täg­li­chen Unfäl­len, fin­det eine Fort­bil­dung des 1. Hil­fe­kur­ses statt. Die Refe­ren­ten wer­den von der Johan­ni­ter Unfall­hil­fe gestellt.

Ange­spro­chen füh­len soll­ten sich die Mitarbeiter/​innen in der Jugend­ar­beit.

Der Kurs fin­det am 28.04. und 29.04.2012 jeweils von 09:00 bis 16:00 Uhr statt und kostet 15,00€ pro Per­son

Um schrift­li­che Anmel­dung an den KJR Forch­heim (Löschwöhr­d­str. 5) bis zum 18.01.2012 wird gebe­ten. Nähe­re Infor­ma­tio­nen unter 09191/7388–0 oder www​.kjr​-forch​heim​.de.

Schreibe einen Kommentar