Polizeibericht Fränkische Schweiz vom 27.03.2012

Polizeiinspektion Ebermannstadt

Diebstahlsdelikte

I-Phone wechselt Besitzer

Gräfenberg. Aus einer Lagerhalle im Gewerbepark Hüll, entwendete ein bislang unbekannter Täter am Montagfrüh, von einem Tresen ein weißes I-Phone 3G, im Wert von etwa 300 Euro. Wem ist zwischen 10.00 Uhr und 12.30 Uhr etwas aufgefallen? Zeugenmeldungen bitte an die PI Ebermannstadt, Tel.: 09194/73880.

Kettensägen und Notstromaggregat entwendet

Gräfenberg. Bereits zwischen Anfang Januar und Mitte Februar brachen bislang unbekannte Täter ein Gartenhaus in der Nähe der Feuerwehr, „im Hüll“, auf. Hieraus wurden zwei Kettensägen und ein blaues Notstromaggregat, Marke Yamaha, Typ EF 2000, entwendet. Es handelt sich um eine rote, elektrische Kettensäge und eine rote Benzinkettensäge. Insgesamt hatten die entwendeten Sachen einen Wert von etwa 1000 Euro.

Verkehrsunfälle

Schulbus gegen Pkw

Igensdorf. Ein 47-Jähriger befuhr mit seinem Mercedes-Sprinter, welcher als Schulbus genutzt wurde, die Forchheimer Straße. Beim Abbiegen übersah er einen von links kommenden 20-jährigen Golf-Fahrer. Durch den Zusammenstoß entstand ein Schaden in Höhe von etwa 3500 Euro. Alle Insassen blieben zum Glück unverletzt.

Sonstiges

Fahrrad sucht Besitzer

Pretzfeld. Am Samstagmittag fand eine Spaziergängerin am sogenannten „Holländer Wehr“ ein Fahrrad. Es handelt sich um ein weiß/blaues Mountainbike, Torrek/Hill 600, mit 21-Gang-Shimano-Sunrace-Schaltung, Gelsattel, Lenkhörnern und Gabelfederung. Das Fahrrad wird bei der Gemeinde in Pretzfeld verwahrt.

Polizeiinspektion Forchheim

Diebstähle

In Baustelle eingebrochen

FORCHHEIM. Vergangenes Wochenende wurde in eine Baustelle in der Dechant-Reuder-Straße eingebrochen. Hierbei entwendeten der oder die bislang unbekannten Täter Baumaschinen, wie Bohrhämmer oder Winkelschleifer, im Wert von mehreren tausend Euro. Zeugenhinweise bitte an die PI Forchheim, Tel. 09191/7090-0.

sonstiges

Bettlergruppierung erneut aktiv

FORCHHEIM, LKRS. FORCHHEIM. Montagnachmittag trat erneut eine rumänische Bettlergruppierung in Forchheim und in einigen angrenzenden Gemeinden auf. Mehrere besorgte Bürger meldeten sich bei der Polizei. Letztendlich konnten drei Personen festgenommen werden, die unter Vorspiegelung falscher Tatsachen Geld erbettelten. In der Regel wird mit Hilfe eines Zettels darauf hingewiesen das Opfer einer Hochwasserflut zu sein. Die drei Rumänen werden nun wegen Betruges angezeigt.

Wiese abgebrannt

POXDORF, LKRS. FORCHHEIM. In der Weidichstraße ist am Montag, gegen 17.30 Uhr, eine ca. 500 qm große Wiese abgebrannt. Die Freiwillige Feuerwehr Poxdorf konnte den Flächenbrand glücklicherweise schnell löschen, denn unmittelbar angrenzend befinden sich Wohnhäuser auf die das Feuer ansonsten hätte übergreifen können. Ein finanzieller Schaden ist nicht entstanden. Hinweise zur Entstehung des Brandes bitte an die PI Forchheim, Tel. 09191/7090-0.

Unter Drogeneinfluss auf Fahrrad unterwegs

FORCHHEIM. Montagabend fiel einer Zivilstreife der PI Forchheim in der Hornschuchallee ein Radfahrer mit deutlich auffälliger Fahrweise auf. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 26-jährige Forchheim unter massiven Drogeneinfluss stand. Daraufhin wurde ihm die Weiterfahrt untersagt und eine Blutentnahme durchgeführt.

Polizeiinspektion Bamberg-Stadt

Diebstahlsdelikte

Weidenkorb mit Osterpflanzen gestohlen

BAMBERG. Eine unbekannte Radlerin wurde am vergangenen Freitag in der Heiliggrabstraße vor einer Gärtnerei beobachtet, als diese einen Weidenkorb mit Osterpflanzen, welcher auf dem Gehweg aufgestellt war, in ihren Fahrradkorb lud und anschließend ohne Bezahlung mit den Blumen im Wert von 75 Euro davonfuhr.

Handtasche aus Einkaufswagen entwendet

BAMBERG. Während ihres Einkaufs in einem Geschäft in der Moosstraße wurde am Montagnachmittag einer Kundin die Handtasche mit Inhalt im Wert von 200 Euro von Unbekannten gestohlen. Die Frau hatte die Tasche für einen kurzen Moment unbeobachtet in ihrem Einkaufswagen abgelegt.

Sachbeschädigungen

Mit Graffiti besprüht

BAMBERG. Im Hain besprühte ein Unbekannter übers Wochenende den Musikpavillon, sowie im Botanischen Garten das Metznerhäuschen und eine Drehscheibe mit den Farben blau, rot, schwarz und gelb. Es handelt sich dabei um verschiedene, teils nicht lesbare Schriftzüge (u.a. „ACAB“). Der Sprayer hinterließ Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro.

Scheibenwischer abgebrochen

BAMBERG. Den Scheibenwischerarm eines in der Wassermannstraße geparkten Hyundai brach am Sonntagmorgen ein Unbekannter ab und hinterließ Schaden in Höhe von ca. 58 Euro.

Schirmständer beschädigt

BAMBERG. Von einem fest eingebauten Schirmständer vor einem Bekleidungsgeschäft in der Innenstadt brach in der Zeit von Samstagabend bis Montagmorgen ein Unbekannter den Schwenkarm ab und hinterließ Sachschaden in Höhe von 400 Euro.

Unfallfluchten

Zeugen bitte melden!!!

BAMBERG. Nachdem am Sonntag, um 02:00 Uhr, eine Frau aus dem Taxi ausgestiegen war, und die Straße überquerte, fuhr das Taxi in die gegenüberliegenden Hofeinfahrt um zu wenden. Als der Fahrer zurücksetzte fuhr der die Frau an, diese stürzte zu Boden und schlug mit dem Kopf auf, außerdem fuhr das Taxi noch über den Fuß der Frau. Der Fahrer bemerkte den Unfall zuerst nicht, wurde jedoch von der Verletzten und zwei weiteren Insassen darauf aufmerksam gemacht. Nach einem kurzen Gespräch entfernte sich der Unfallverursacher ohne sich um die Frau zu kümmern, auch seine Personalien gab er nicht an. Die beiden unbekannten Insassen des Taxis werden dringend gebeten sich, unter Tel. 0951/9129-210, bei der Polizei zu melden.

Verkehrsunfälle

Geschädigte wird gebeten sich zu melden

BAMBERG. Ein BMW-Fahrer stieß am Montag zur Mittagszeit in der Heinrichstraße gegen einen geparkten, weißen oder silbernen, Kleinwagen, wobei die Fahrzeuglenkerin in ihrem Pkw saß. Vermutlich bekam diese von dem Anstoß nichts mit, da sie davonfuhr, noch bevor der Unfallverursacher ausgestiegen war. Die unbekannte Pkw-Fahrerin wird gebeten sich bei der Polizei, Tel. 0951/9129-210, zu melden.

Beim Linksabbiegen übersehen

BAMBERG. Beim Linksabbiegen vom Berliner Ring in die Rodezstraße übersah am Montagmorgen ein VW-Fahrer einen entgegenkommenden BMW-Fahrer und es krachte im Kreuzungsbereich. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt, es entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 9000 Euro.

11000 Euro Sachschaden

BAMBERG. Nachdem ein Ford-Fahrer Montagnacht in der Memmelsdorfer Straße/Seehofstraße die Vorfahrt einer Audi-Fahrerin missachtete, kam es zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Gesamtsachschaden wird von der Polizei auf ca. 11000 Euro geschätzt.

Sonstiges

In Schlangenlinien unterwegs

BAMBERG. Einer Polizeistreife fiel am Montagnachmittag ein Radfahrer in der Brennerstraße auf, da dieser in Schlangenlinien fuhr. Bei einer anschließenden Kontrolle ergab ein durchgeführter Alkotest bei dem 60-Jährigen 1,86 Promille. Eine Blutentnahme sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr waren die Folge.

Polizeiinspektion Bamberg-Land

Sachbeschädigungen

Hauswand mit Graffiti besprüht

DÖRFLEINS. In der Zeit von Samstagabend bis Montagfrüh besprühten unbekannte Täter eine Lagerhauswand in der Weiherstraße mit Graffiti. An der Hauswand entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro. Wer hat zur fraglichen Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht und kann Hinweise auf die Täter machen? Meldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Verkehrsunfälle

Zwei leicht verletzte Personen

POMMERSFELDEN. Zwei leicht verletzte Personen und Blechschaden in Höhe von 3.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagvormittag auf der Staatsstraße 2260 ereignete. Eine 22-jährige VW-Fahrerin fuhr auf einen nach links abbiegenden 30-jährigen Renault-Fahrer auf.

Ungebremst auf Pkw aufgefahren

OBERHAID. Ein 27-jähriger VW-Fahrer übersah am Montag, gegen 17.30 Uhr, auf der Staatsstraße 2281, dass eine vor ihm fahrende 70-jährige Mercedes-Fahrerin nach rechts abbog und fuhr ungebremst auf den Pkw Mercedes auf. Mit leichten Verletzungen wurde die Frau ins Klinikum Bamberg eingeliefert. Ein durchgeführter Alcotest beim VW-Fahrer ergab ein Ergebnis von 0,68 Promille, weshalb eine Blutentnahme im Klinikum Bamberg durchgeführt wurde. Der Führerschein des 27-Jährigen wurde sichergestellt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 4.000 Euro, der VW-Passat musste abgeschleppt werden.

Vorfahrt missachtet

ZAPFENDORF. Die „Rechts vor Links“- Regelung missachtete am Montagnachmittag an der Kreuzung Oberleiterbacher Straße/Ringstraße eine 41-jährige BMW-Fahrerin und stieß mit einem vorfahrtsberechtigten 27-jährigen Mitsubishi-Fahrer zusammen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 18.000 Euro.

Verkehrsunfallfluchten

Geparkten Pkw geschrammt

BISCHBERG. Einen auf dem Aldi-Parkplatz geparkten grauen VW-Golf schrammte ein unbekannter Fahrzeugführer im Bereich der hinteren linken Stoßstange am Montag, zwischen 12 und 12.05 Uhr. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von ca. 250 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher.

Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Gegen Werbetafel gefahren

BUTTENHEIM. In der Zeit von Sonntag, 12.30 Uhr, bis Montag, 10 Uhr, fuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer auf dem Gelände der Agip-Tankstelle im Gewerbepark gegen eine Werbetafel, so dass diese aus der Verankerung gerissen und nach hinten gedrückt wurde. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher. Anhand der aufgefundenen Fahrzeugteile dürfte es sich bei dem Verursacherfahrzeug um einen Pkw Opel handeln, der im Frontbereich Beschädigungen aufweist. Wer kann Angaben über das flüchtige Fahrzeug machen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Verkehrspolizeiinspektion Bamberg

Verkehrsunfälle

Rigipsplatte flog von Lkw

A 73/FORCHHEIM. Am Montag, gegen 11.45 Uhr, fuhr ein 53-jähriger Volvo-Fahrer auf der A 73 in Richtung Suhl. Auf Höhe Forchheim flog von der Ladefläche eines weißen Lkw eine Rigipsplatte direkt auf sein Fahrzeug, beschädigte das Kunststoffglas des Blinkers und verursachte Schaden in Höhe von 100 Euro. Die Verkehrspolizeiinspektion Bamberg sucht nun Zeugen dieses Vorfalls unter Tel. 0951/9129-510.