Am 30.3.2012: FC Eintracht Bamberg 2010 – Würzburger FV

19 Uhr Fuchspark Stadion Bamberg

Drei Siege aus vier Spielen, das ist die derzeitige Rückrundenbilanz des FC Eintracht Bamberg 2010. Das bedeutet im Moment Platz sechs in der Liga, welcher ein direkter Aufstiegsplatz für die Regionalliga ist. Auf den in dieser Saison ungeliebten Platz 10 sind es acht Punkte Vorsprung, aber wer sich darauf ausruhen will, hat in der Bayernliga nichts verloren und deshalb will der FCE weiterhin voll angreifen. Es gilt in den nächsten Partien an den tollen Leistungen der ersten drei Rückrundenspiele anzuknüpfen und die Niederlage des 26.Spieltages aus den Köpfen zu streichen.

Nach dem unglücklichen Spiel in Rain am Lech wollen die Violetten am Freitag um 19.00 Uhr einiges wieder gerade rücken. Gegner beim Flutlichtspiel im Fuchs-Park-Stadion wird der Würzburger  FV sein. Der Würzburger FV hat sich nach den Niederlagen gegen den VfL Frohnlach und TSV Großbardorf Anfang/Mitte März wieder gefangen und zuletzt den SV Heimstetten deutlich mit 4:0 geschlagen. Damit haben die Unterfranken ihre Ansprüche auf die direkte Qualifikation zur neuen Regionalliga Bayern untermauert. Derzeit beträgt der Rückstand zum Tabellenneunten FSV Erlangen Bruck vier Punkte, der neunte Platz reicht bekanntlich zur direkten Spielberechtigung für die Regionalliga.

Freier Eintritt für “Geburtstagskinder”

Zum Spiel gegen den Würzburger FV macht der FC Eintracht Bamberg 2010 den Fußballfans übrigens ein vorzeitiges Ostergeschenk. Wer während der Osterferien (2. bis 13. April) Geburtstag hat, erhält gegen Vorlage des Personalausweises am Freitag freien Eintritt.

Nach dem Spiel gegen den Würzburger FV geht das FC Eintracht Team wieder auf Reisen, am 5. April (20.00 Uhr) gastiert die Mannschaft beim TSV Gersthofen.