Heribert Trunk ist neuer IHK-Präsident

Heribert Trunk

Heribert Trunk

Die IHK für Oberfranken Bayreuth hat einen neuen Präsidenten. In ihrer konstituierenden Sitzung am 26. März 2012 in Bayreuth haben die Mitglieder der IHK-Vollversammlung Heribert Trunk, Geschäftsführer der BI-LOG Service Group GmbH in Bamberg, mit über 70 Prozent als Nachfolger von Dr. Wolfgang Wagner gewählt, der nach 17 Jahren nicht mehr für das Amt kandidierte. Zu Vizepräsidenten wählte die Vollversammlung Oliver Gießübel, Geschäftsführer der Gießübel GmbH, Bayreuth, Michael Möschel, geschäftsführender Gesellschafter der VA Verkehrsakademie Holding GmbH & Co. KG, Kulmbach, Dr. Otto Max Schaefer, geschäftsführender Gesellschafter der Erich Netzsch GmbH & Co. Holding KG, Selb und Dr. Heinrich Strunz, Geschäftsführer der Heinrich Strunz GmbH, Rehau.

Für das Vertrauen, das ihm vom Parlament der oberfränkischen Wirtschaft entgegengebracht wurde, bedankte sich der neu gewählte IHK-Präsident Trunk bei den Vollversammlungsmitgliedern. Er dankte auch seinem Vorgänger Dr. Wolfgang Wagner, der die Geschicke der Kammer 17 Jahre lang gelenkt und viele zukunftsweisende Projekte für die Region auf den Weg gebracht hatte. An diese möchte der neu gewählte Präsident anknüpfen und stellt seine Amtszeit deshalb unter das Motto: “So viel Kontinuität wie möglich und so viel Veränderung wie nötig.”

Selbstbewusstsein der Region steigern

Arbeitsschwerpunkte sieht der neue Präsident vor allem bei der demografisch bedingten Herausforderung um die Gewinnung und Sicherung von Fachkräften sowie der Weiterentwicklung Oberfrankens zu einer selbstbewussten Region. “Es gilt, die Maßnahmen zur Fachkräftesicherung so frühzeitig wie möglich anzusetzen, möglichst schon in der Schule.”

Als Standortvorteil sieht Trunk die mittelständisch geprägte Wirtschaftsstruktur Oberfrankens. “Unsere Unternehmer sind solide, wertebewusst und fair. Sie übernehmen nicht nur Verantwortung für den eigenen Betrieb und ihre Mitarbeiter, sondern auch für den Wirtschaftsstandort Oberfranken. Für eine zukunftsfähige und nachhaltige Weiterentwicklung Oberfrankens ist dies entscheidend.”

Zur Person

Heribert Trunk ist Geschäftsführer der BI-LOG Service Group GmbH in Bamberg. Im Februar wurde er in seinem Amt als Vorsitzender des Industrie- und Handelsgremiums Bamberg bestätigt. Seit 1998 ist er dort ehrenamtlich engagiert und setzt sich für die Interessen der regionalen Wirtschaft vor Ort ein. Als bekennender Oberfranke hat er sich schon frühzeitig für die Weiterentwicklung der Region eingesetzt, sowohl auf politischem, unternehmerischem als auch gesellschaftlichem Parkett. Der 50jährige Trunk ist verheiratet, hat vier Kinder und lebt in Bamberg.

Über die Vollversammlung

Die Vollversammlung, das wichtigste Organ der IHK, ist Spiegelbild der oberfränkischen Wirtschaft, da sie die Repräsentanten aller Bezirke, Wirtschaftszweige und Branchen sowie Unternehmen aller Größen vereint. Die Vollversammlung entscheidet über die grundsätzliche Ausrichtung und das Angebot der IHK und bestimmt u.a. die Höhe der Beiträge. Rund 46.000 Mitgliedsunternehmen der IHK für Oberfranken Bayreuth waren im Rahmen der IHK-Wahl im Januar aufgerufen, ihre Wirtschaftsvertreter in die regionalen Industrie- und Handelsgremien (IHG) zu wählen. In deren konstituierenden Sitzungen wurden Gremiumsvorsitzende und die Vertreter für die IHK-Vollversammlung gewählt.