„Der Weg zum Glück“ – Musik­re­vue nach Karl May

Im Rah­men des Karl May-Jah­res 2012 prä­sen­tiert die Stadt­bi­blio­thek Bay­reuth am Frei­tag, 30. März, um 19 Uhr, in der Black Box von RW21 eine Musik­re­vue mit dem Titel „Der Weg zum Glück“ nach dem Kol­por­ta­ge­ro­man Karl Mays. 

„Der Weg zum Glück – Höchst inter­es­san­te Bege­ben­hei­ten aus dem Leben und Wir­ken des Königs Lud­wig II. von Bai­ern“ ist ein popu­lä­rer deut­scher Fort­set­zungs­ro­man des 19. Jahr­hun­derts. Auf gan­zen 2616 Sei­ten bot Karl May sei­nen Lesern Span­nung und amü­san­te Unter­hal­tung. Die­ses Kol­por­ta­ge­werk erschien in 109 Fort­set­zun­gen von Juli 1886 bis Sep­tem­ber 1888.

Die Kol­por­ta­ge bemäch­tig­te sich von jeher mit Vor­lie­be sen­sa­tio­nel­ler Tages­er­eig­nis­se. Als der Mär­chen­kö­nig Lud­wig II. am 13. Juni 1886 unter myste­riö­sen Umstän­den sein Leben been­de­te, setz­te eine wah­re Flut von Berich­ten ein. Unter den damals zahl­reich erschie­ne­nen Kol­por­ta­ge­ro­ma­nen über Lud­wig II. hat Karl Mays Werk „Der Weg zum Glück“ zwei­fel­los eine Sonderstellung.

Zum Inhalt: Der Kunst lie­ben­de König, der Mäzen Richard Wag­ners, mischt sich unter das ein­fa­che Volk, sucht dort nach ver­bor­ge­nen Talen­ten und för­dert und belohnt sie gera­de­zu könig­lich. Dabei erscheint nur sekun­där von Inter­es­se, ob Mays Bild von Lud­wig Zwei und „sei­nem“ Wag­ner geschicht­s­treu ist oder nicht.

Claus J. Frankl liest aus­ge­wähl­te Tei­le, an sei­ner Sei­te die Mez­zo-Sopra­ni­stin Kir­sten Obel­gön­ner und die Pia­ni­stin Hele­ne Frucht. Zu Gehör kom­men unter ande­rem Kom­po­si­tio­nen von Richard Wag­ner und natür­lich Ori­gi­nal-Kom­po­si­tio­nen von Karl May wie sein „Ave Maria“.

Der Vor­ver­kauf fin­det im RW21 statt. Ein­tritts­kar­ten für die Lesung gibt es am Ser­vice­point im Vor­ver­kauf für 8 Euro, an der Abend­kas­se für 10 Euro, für Schü­ler, Stu­den­ten und Schwer­be­hin­der­te für 6 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.