"Der Weg zum Glück" – Musikrevue nach Karl May

Im Rahmen des Karl May-Jahres 2012 präsentiert die Stadtbibliothek Bayreuth am Freitag, 30. März, um 19 Uhr, in der Black Box von RW21 eine Musikrevue mit dem Titel „Der Weg zum Glück“ nach dem Kolportageroman Karl Mays.

„Der Weg zum Glück – Höchst interessante Begebenheiten aus dem Leben und Wirken des Königs Ludwig II. von Baiern“ ist ein populärer deutscher Fortsetzungsroman des 19. Jahrhunderts. Auf ganzen 2616 Seiten bot Karl May seinen Lesern Spannung und amüsante Unterhaltung. Dieses Kolportagewerk erschien in 109 Fortsetzungen von Juli 1886 bis September 1888.

Die Kolportage bemächtigte sich von jeher mit Vorliebe sensationeller Tagesereignisse. Als der Märchenkönig Ludwig II. am 13. Juni 1886 unter mysteriösen Umständen sein Leben beendete, setzte eine wahre Flut von Berichten ein. Unter den damals zahlreich erschienenen Kolportageromanen über Ludwig II. hat Karl Mays Werk „Der Weg zum Glück” zweifellos eine Sonderstellung.

Zum Inhalt: Der Kunst liebende König, der Mäzen Richard Wagners, mischt sich unter das einfache Volk, sucht dort nach verborgenen Talenten und fördert und belohnt sie geradezu königlich. Dabei erscheint nur sekundär von Interesse, ob Mays Bild von Ludwig Zwei und „seinem” Wagner geschichtstreu ist oder nicht.

Claus J. Frankl liest ausgewählte Teile, an seiner Seite die Mezzo-Sopranistin Kirsten Obelgönner und die Pianistin Helene Frucht. Zu Gehör kommen unter anderem Kompositionen von Richard Wagner und natürlich Original-Kompositionen von Karl May wie sein „Ave Maria”.

Der Vorverkauf findet im RW21 statt. Eintrittskarten für die Lesung gibt es am Servicepoint im Vorverkauf für 8 Euro, an der Abendkasse für 10 Euro, für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte für 6 Euro.