Schü­ler aus Mit­te­l­eh­ren­bach zu Besuch beim Was­ser­werk Eber­mann­stadt

Besuch beim Was­ser­werk zum Tag des Was­sers

Besuch beim Wasserwerk

Besuch beim Was­ser­werk

Die Schü­ler der Klas­se 4a und 4b der Volks­schu­le Ehren­bürg Mit­te­l­eh­ren­bach stat­te­ten mit Ihren Klas­sen­lei­te­rin­nen der Was­ser­ver­sor­gung Eber­mann­stadt einen Besuch ab und erkun­de­ten den Weg des Was­sers vom Fas­sungs­be­reich bis zum Was­ser­hahn.

Das The­ma Was­ser ist eines der gro­ßen Haupt­the­men des Hei­mat- und Sach­un­ter­richts in der Grund­schu­le. Zur Ver­tie­fung ihrer theo­re­ti­schen Kennt­nis­se besuch­ten die Viert­kläss­ler nun den Lei­ter der Was­ser­ver­sor­gung Eber­mann­stadt, Harald Her­bach und folg­ten wiss­be­gie­rig sei­nen Aus­füh­run­gen über die För­de­rung, Spei­che­rung und Ver­tei­lung des Lebens­mit­tels Num­mer eins. Her­bach erläu­ter­te eben­so, wel­che Rol­le die Pum­pen und das Was­ser­rohr­netz spie­len, damit das Was­ser frisch gezapft aus dem Hahn kommt. Direkt vor Ort stie­ßen Sie mit dem erfri­schen­den und köst­li­chen Was­ser auf eine erfolg­rei­che Exkur­si­on an.

Her­bach ging auch kurz auf den inter­na­tio­na­len Tag des Was­sers ein. Er wird jedes Jahr am 22. März began­gen und soll das Bewusst­sein der Öffent­lich­keit zum Schutz der Was­ser­vor­kom­men und des­sen scho­nen­de nach­hal­ti­ge Nut­zung schär­fen. In die­sem Jahr steht der soge­nann­te Welt­was­ser­tag unter dem Mot­to „Nah­rungs­si­cher­heit und Was­ser“. Mit die­sem The­ma wol­len die Ver­ein­ten Natio­nen spe­zi­ell auf die welt­weit stei­gen­de Nach­fra­ge nach Was­ser und die unglei­che Ver­tei­lung des wich­tig­sten Lebens­mit­tels auf­merk­sam machen.

Schreibe einen Kommentar