Aus­stel­lung in Bay­reuth: Cas­ta­gna – India­ner­fi­gu­ren aus Ala­ba­ster­staub

Aus­stel­lung anläss­lich des Karl May-Jah­res 2012 in RW21

Im Rah­men des Karl May-Jah­res 2012 zeigt die Stadt­bi­blio­thek Bay­reuth vom 29. März bis 26. April in der Gale­rie von RW21 die Aus­stel­lung „Cas­ta­gna – India­ner­fi­gu­ren aus Ala­ba­ster­staub“.

Cas­ta­gna, eine ita­lie­ni­sche Künst­le­rin, hat in ihrer India­ner-Kol­lek­ti­on sowohl histo­ri­sche Per­sön­lich­kei­ten als auch namen­lo­se India­ner ver­ewigt. Ihre Figu­ren, die aus Ala­ba­ster­staub geformt und von Hand bemalt wer­den, zeich­nen sich durch rea­li­sti­sche Dar­stel­lung und fei­ne Details aus. Anja Tscha­kert sam­melt die­se Figu­ren bereits seit Jah­ren und zeigt nun öffent­lich aus­ge­wähl­te Stücke.

Karl-May-Bücher sind – frü­her wie heu­te – eine auf­fal­len­de Erschei­nung. Der Karl-May-Ver­lag zeigt neue Exem­pla­re und Reprints aus den Bestän­den eini­ger frän­ki­scher Samm­ler. Aus dem Umfeld von Anja Tscha­kert wer­den gut erhal­te­ne alte Bän­de vor­ge­stellt.

Schreibe einen Kommentar