Evang. Bil­dungs­werk Bay­reuth bie­tet “Wochen­en­de in Erfurt”

Anmel­dung bis 29. März

Auf die Spu­ren der Refor­ma­ti­on kann man sich am Wochen­en­de von 18. bis 20. Mai auf einer Fahrt nach Erfurt bege­ben. Die Rei­se in die thü­rin­gi­sche Lan­des­haupt­stadt wird beglei­tet von Uwe-Bernd Vogel und folgt den Fuß­stap­fen Mar­tin Luthers. Gewohnt wird des­halb auch im Augu­sti­ner­klo­ster, in das der Refor­ma­tor als jun­ger Mann ein­ge­tre­ten ist. Neben den refor­ma­to­ri­schen Ereig­nis­sen ste­hen wei­te­re histo­ri­sche Stät­ten von Erfurt auf dem Pro­gramm: Dom und Seve­ri­kir­che, Krä­mer­brücke, Zita­del­le Peters­berg und die größ­te mit­tel­al­ter­li­che Glocke “Glo­rio­sa”. Geplant ist auch eine Begeg­nung mit Erfur­te­rin­nen und Erfur­tern im Café Paul, das ähn­lich wie das Kir­chen-Eck in Bay­reuth orga­ni­siert ist. Eine schrift­li­che Anmel­dung für das Wochen­en­de ist bis 29. März mög­lich im Evang. Bil­dungs­werk unter info@​ebw-​bayreuth.​de oder Tel. 0921/5 60 68 10. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter www​.ebw​-bay​reuth​.de.

Schreibe einen Kommentar