Bayerisches Handwerk startet "Macher-Cup 2012"

“Macher gesucht!” heißt es auch in diesem Jahr wieder im bayerischen Handwerk. Bereits zum fünften Mal wirbt der Bayerische Handwerkstag (BHT) im gesamten Freistaat um Berufsnachwuchs. “Nachdem der ‘Macher-Cup’ im Vorjahr bei den Jugendlichen gut ankam, setzen wir auch 2012 wieder hauptsächlich auf das Internet, um die Jugendlichen von den Karrierechancen im Handwerk zu überzeugen”, erklärt BHT-Präsident Heinrich Traublinger, MdL a. D.

Ab sofort können sich Jugendliche im Internet unter www.lehrlinge-fuer-bayern.defür den Macher-Cup 2012 registrieren. Wer aus dem Vorjahr noch über ein Profil verfügt, kann dieses weiter benutzen. Erneut geht es darum, möglichst viele so genannte “Macher-Taler” im Wert von 10, 25 oder 50 Punkten zu sammeln. Die Taler werden bei Berufsmessen und Schulveranstaltungen verteilt oder können bei Spielen auf der Macher-Internetseite gesammelt werden. Die erspielten Punkte können sich die Jugendlichen unter www.lehrlinge-fuer-bayern.degutschreiben lassen. Ab 200 Punkten winken jeden Monat attraktive Sonderpreise.

Die Aktion richtet sich an alle Jugendlichen in Bayern zwischen 12 und 18 Jahren.

Ziel der Aktion ist es, Jugendliche über die Karrierechancen im Handwerk zu informieren. “Bei über 100 Ausbildungsberufen ist für jeden etwas dabei. Unser Wirtschaftsbereich steht für Eigeninitiative, Teamwork, Kreativität und Selbstverwirklichung und bietet jungen Menschen hervorragende Perspektiven”, erklärt Thomas Zimmer, Präsident der Handwerkskammer für Oberfranken.