Seit 20 Jahren ohne Führerschein?

Am Samstag (17.03.2012) kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Höchstadt/Aisch einen 52-Jährigen. Der Mann hatte keinen Führerschein dabei.

Gegen 18.30 Uhr wurde der Fahrer eines Opels in der Karl-Benz-Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die Beamten stellten fest, dass der Mann keinen Führerschein mitführte. Der betroffene Pkw-Lenker gab gegenüber den Polizeibeamten an, dass ihm seine Fahrerlaubnis bereits vor 20 Jahren entzogen worden war. Weiter äußerte sich der 52-Jährige aus dem Landkreis allerdings nicht.

Den 52-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.