Landkreis Forchheim: Änderung der Öffnungszeiten bei den Wertstoffhöfen zur Sommerzeit

Die Abfallberatung des Landkreises Forchheim weist darauf hin, dass sich mit Beginn der Sommerzeit (25. März ) auch die Öffnungszeiten einiger Wertstoffhöfe ändern. Betroffen sind folgende Wertstoffhöfe:

in der Stadt Forchheim: Buckenhofen, Burk, Nord (bei der Polizei)

im übrigen Landkreisgebiet: Dormitz, Eggolsheim, Egloffstein, Gräfenberg, Hausen, Heroldsbach, Hetzles, Igensdorf, Kirchehrenbach, Kleinsendelbach, Kunreuth, Mittelehrenbach, Poxdorf, Unterleinleiter, Wiesenthau und Willersdorf.

Es gelten dann die im Abfallkalender (Seiten 56 – 59) abgedruckten Sommeröffnungszeiten.

An den Wertstoffhöfen können weiterhin Altglas, Altpapier (nur private Haushalte), Metallschrott, Elektrokleingeräte (max. “Schuhschachtelgröße”, jedoch keine Fernseher und Monitore), Batterien, CDs, Kork, Altkleider und teilweise auch Kleinmengen an Gartenabfällen (max. 0,5 m³ bzw. PKW-Kofferraum) gebührenfrei angeliefert werden.

Sammelcontainer für Gartenabfälle finden Sie auf den Wertstoffhöfen in Eggolsheim, Egloffstein, Forchheim-Nord (neben Polizei), Gräfenberg, Hausen, Heroldsbach, Hiltpoltstein, Igensdorf, Kirchehrenbach, Kunreuth, Langensendelbach, Neunkirchen a. Br., Obertrubach, Poxdorf, Pretzfeld, Streitberg, Wiesenthau, Willersdorf.

Energiesparlampen sind Problemmüll und werden an den Wertstoffhöfen nicht angenommen. Bitte entsorgen Sie alte Energiesparlampen keinesfalls über die Restmülltonne, sondern geben Sie diese quecksilberhaltigen Lampen am Schadstoffmobil des Landkreises Forchheim (Termine im Abfallkalender 2012 Seiten 49- 52) oder an der Problemmüllsammelstelle am Entsorgungszentrum Deponie Gosberg ab. Mittlerweile bieten auch einige Verkaufsstellen eine Rückgabemöglichkeit für alte Energiesparlampen an (vgl. Hinweise im Abfallkalender 2012 Seite 47)

Nähere Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage unter www.landkreis-forchheim.de unter der Rubrik Bürgerservice / Abfallwirtschaft.