Gedan­ken zum Josefs­tag am 19. März

Pfarrer Dr. Christian Fuchs

Pfar­rer Dr. Chris­ti­an Fuchs

Nur Mat­thä­us berich­tet aus­führ­lich über die­sen schweig­sa­men Mann, von dem tat­säch­lich kein Wort über­lie­fert ist. Wäh­rend Maria zwei­felnd zurück­fragt, als der Engel ihr die Geburt ihres Soh­nes ankün­digt, und offen­bar über das Erfah­re­ne inten­siv nach­dach­te, schil­dert uns das 1. Evan­ge­li­um Josef als den schlich­ten, gehor­sa­men Die­ner Got­tes: Zunächst will er Maria heim­lich ver­las­sen, um so vor den Leu­ten die Schan­de wegen ihrer Schwan­ger­schaft auf sich zu neh­men, denn eine unver­hei­ra­te­te Frau, die schwan­ger wur­de, muss­te mit erns­ten Stra­fen rech­nen. Er nimmt Maria zu sich, obwohl ihr Kind nicht das sei­ne ist. Er flieht mit ihr auf Geheiß des Engels als poli­ti­scher Asy­lant nach Ägyp­ten und läßt sich spä­ter mit sei­ner Fami­lie auf gött­li­chen Befehl in Naza­reth nie­der. Josef tut, was Gott ihm auf­trägt, gedul­dig, beschei­den und zuverlässig.

Josef ist aber auch inso­fern außer­ge­wöhn­lich, als er auf sei­ne Träu­me hört, die eben nicht nur „Schäu­me“ sind, nicht nur Aus­ge­bur­ten einer ver­letz­ten, geängs­tig­ten, ja gie­ri­gen See­le. Josef hat noch eine „Anten­ne“ für die so leicht über­se­he­nen Weg­zei­chen Got­tes in unse­rem leben.

Was wären wir ohne die­se stil­len, flei­ßi­gen und zuver­läs­si­gen­Jo­sefs-Typen, ohne die Eltern, die ihre Kin­der zu anstän­di­gen Men­schen, zu über­zeug­ten Chris­ten erzie­hen, in den Gemein­den ohne die kom­pe­ten­ten, freund­li­chen Sekre­tä­rin­nen, Meß­ner und Orga­nis­ten, in den Betrie­ben ohne die tüch­ti­gen Gesel­len, die der Meis­ter auch abends ein­be­stel­len kann, die den lehr­lin­gen mit Nach­sicht zei­gen, wie man es rich­tig macht! Natür­lich soll jeder sei­ne Mei­nung offen sagen, nie­mand muß sich ducken in der Fami­lie wie am Arbeits­platz. Aber wie­viel klein­lich-eigen­sin­ni­ger Streit, wie­viel Schlud­rig­keit ver­gif­ten oft unser Zusammenleben!

Pfar­rer Dr. Chris­ti­an Fuchs, www​.neu​stadt​-aisch​-evan​ge​lisch​.de