Don Bosco Forchheim: Vorstellung der Firmlinge 2012

Die Firmlinge stellten sich am 18.03.2012 in St. Johannes Bosco im Rahmen eines Jugendgottesdienstes vor. Foto: Alexander Weiß

Die Firmlinge stellten sich am 18.03.2012 in St. Johannes Bosco im Rahmen eines Jugendgottesdienstes vor. Foto: Alexander Weiß

Am 18.03.2012 wurden in einem Gottesdienst die Firmlinge vorgestellt. Mach der Begrüßung von Pater Michael hinterfragte Georg Zametzer den Grund der Vorstellung von Firmlingen. “Ihr bereitet euch auf eure Firmung vor und heute seid ihr in die Kirche gekommen. Aber warum eigentlich? Vorstellungsgottesdienst haben wir diesen Gottesdienst genannt. Aber wem eigentlich müsst, sollt oder wollt ihr euch vorstellen?

Gott? – aber der kennt jeden von uns. Wir glauben ja, dass er bis in unser Herz schauen kann und selbst unsere geheimsten Gedanken kennt.

Eure Eltern, Geschwister, Freunde und Verwandten, die vielleicht heute auch hier sind, kennen euch ebenfalls. Eine Vorstellung für sie wäre auch nicht sinnvoll.

Bleibt also noch die Pfarrgemeinde. Für sie könnte es schon interessant sein, wie viele Firmlinge es in diesem Jahr sind, wer denn alles dabei ist, wie sie heißen, welche sie von früher her kennen, wer ihnen ganz neu ist. Und auch für euch, liebe Firmlinge, ist die Pflege zur Gemeinde gut, denn ihr gehört dazu und mit eurer Firmung sagt ihr bewusst Ja zu eurem Glauben und auch zur Gemeinde, die sich Sonntag für Sonntag zum Gottesdienst versammelt, um gemeinsam ihren Glauben zu bekennen.”

Die Firmvorbereitung ist ein Angebot für die Firmlinge zu kommen und zu sehen, so Gemeindereferent Georg Zametzer. Die Treffen und Angebote, an denen die Firmlinge teilnehmen können, soll die Firmlinge in ihrer Entscheidung sich firmen zu lassen bestärken. Ja zu sagen zu Jesus und seiner Botschaft, Ja zu sagen zu seinem Geschenk des Heiligen Geistes der den Weg des Glaubens stärkt.

www.don-bosco-forchheim.de